Übelkeit die ganze Nacht aber ohne Erbrechen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sollte es sich jetzt weiter bessern und morgen gut sein, dann brauchst du dir keine Sorgen machen. Ganz normaler Infekt, Unverträglichkeit etc, kommt und geht schnell. Solltest du das jedoch öfter bekommen, unabhängig der mahlzeiten, dann mal einen Arzt aufsuchen. Ich hatte eine Zyste am Eierstock die mir immer Bauchschmerzen und Übelkeit verursacht hat, konnte auch nicht erbrechen. Aber das nervt so schnell das man freiwillig einen Arzt aufsucht xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchen ist auch bei einer Magen/Darm-Grippe einfach nur bis zur Halskrause übel und sie können nicht erbrechen. Hat meine ganze Familie, nicht so schön, dauert länger, als wenn man sich übergeben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übelkeit ist ein Gefühl, welches den Brechreiz auslösen kann. Das muss aber nicht der Fall sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PunkNightmare
17.11.2016, 11:59

Ich weiß, aber was kann ich denn nun dagegen tun? 

0

Es kann sein das du etwas schlechtes gegessen hast, vielleicht hast du auch eine Magengrippe.Wichtig ist das es wieder besser ist.Wenn es aber immer ist wenn du Milchprodukte hast könnte es eine Unverträglichkeit sein.Das kann aber nur der Arzt feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PunkNightmare
17.11.2016, 12:02

Ja, eigentlich hab ich das immer bei bestimmten Milchprodukten und nicht bei allen, deswegen passe ich da auch eigentlich auf.

Ich denke es wird am Essen liegen. oder ich hoffe es besser gesagt, denn momentan hab ich so viel Stress in der schule dass eine Magengrippe für mich total schrecklich wäre..

0

Was möchtest Du wissen?