Übelkeit, Brechdurchfall, welches Essen schont den Magen?

5 Antworten

Bei kindern wird auf jedenfall immer Salzstangen und Cola verordnet. Des weiteren trockenes Weißbrot (Toastbrot), trockene Nudeln, Kartoffelpüree (auch trocken), viel Tee und anderes Salzgebäck

Im Notfall kann man auch eine Mischung aus einem halben Liter Wasser, fünf Teelöffeln Traubenzucker und einem halben Teelöffel Salz selbst herstellen. Insgesamt sollten mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit am Tag getrunken werden. Weiterhin ist es empfehlenswert, für ein bis zwei Tage eine Diät einzuhalten. Günstig sind beispielsweise Karottensuppe, große Mengen geriebener Apfel, Bananen, Reisschleimsuppe, Salzstangen und Zwieback. Als Tee eignet sich beispielsweise Kamillentee (bei kleinen Kindern nur schwach, sonst fördert er Erbrechen). Schwarztee, der lange gezogen hat, besitzt eine gerbende Wirkung und wirkt somit leicht verstopfend und beruhigend. Gleichzeitig ist die stimulierende Wirkung auf Kreislauf und Psyche oft günstig. Wenn Säuglinge und Kleinkinder unter Erbrechen leiden, sollte der Tee nicht länger als eine Minute ziehen. Der Verzicht auf Nahrung und die Gabe von nur kleinen Mengen Tee ist ratsam. Dem Tee fügt man eine Messerspitze Salz und einen Teelöffel Traubenzucker auf 250 ml Flüssigkeit zu. Falls das Kind weiter erbricht, sollte es den Tee eisgekühlt und teelöffelweise erhalten, etwa alle halbe Stunde zehn Teelöffel. Bei bestimmten bakteriellen Erkrankungen kann eine Einnahme von Antibiotika notwendig sein, wobei man auch hier beachten sollte, dass alle Antibiotika ebenfalls Durchfälle verursachen können. Schwere Krankheitsfälle und Risikopatienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, wo ein Flüssigkeitsersatz über Infusionen gegeben und der Kreislauf überwacht wird.

Willkommen im Club....bei uns liegt auch alles flach.....also viel Tee trinken, am besten Kamille oder Fenchel..da kommt rein..eine Prise Salz und Traubenzucker. Wenn du Appetit verspürst...dann Apfel oder Banane.. Nudeln und Kartoffeln, aber ohne Soße..Weißbrot mit Butter und Salz, aber nur dünn die Butter drauf oder Honig auf Brot oder Brötchen... Schwarzer Tee nur ganz kurz ziehen lassen und da auch salz und traubenzucker rein. Das hilft gegen den Brechreiz. Bei mir jedenfalls. Alles Gute..

Wie schone ich die Schleimhäute in Mund und Magen?

Wie schone ich die Schleimhäute in Mund und Magen? Was reizt sie übermäßig? Was schont und regeneriert sie?

...zur Frage

Suppe erlaubt bei Magen-Darm Infekt?

Hallo,

liege leider zu Hause mit einem Magen Darm Infekt. Laut Arzt soll ich Diät halten und Tee und Zwieback essen. Leider hasse ich Zwieback ! Kann ich mir nicht ne leichte Hühnerbrühe oder sowas machen? Von mir aus auch ohne Nudeln oder so....Oder geht das überahaupt nicht?

Bitte um schnelle Antwort....ich hab Hunger^^

MfG Kueppi

...zur Frage

Brechdurchfall : was soll ich essen und trinken?

mir geht es derzeit ganz mies. heute früh hatte ich massiven Brechdurchfall ( musste mich u.a. im Laufe des Tages bereits 8 x übergeben ). leider bin ich derzeit zu geschwächt, im nächsten Supermarkt einzukaufen. aber in direkter Nähe meiner Wohnung ist ein Bioladen ( nur 30 Meter entfernt ). was soll ich mir kaufen, damit es mir wieder besser geht ? :-(

...zur Frage

schmerzen im oberen bauchbereich, Magen Darm Infekt? 27 ssw

Hallo.Ich war gestern bei meiner Hausärztin da mir schlecht war und ich einen Druck im oberen Bauchbereich habe. Sie hat meinen Blutdruck gemessen der wahr eher zu niedrig und sie hat dann gesagt das ich einen Magen Darm Infekt habe. Ich soll Diät halten. Das habe ich auch gemacht. Brühe, Zwieback und Tee. Hab dann heute auch etwas gekochtes Hühnerfleisch gegessen. Sie hat mir auch Iberogast empf. Hab es auch gekauft wollte es aber nicht wirklich nehmen. Jetzt ist es so das es mir nicht wirklich besser geht. Hab den Druck im Bauch immer noch und schlecht ist mir auch. Dadurch das ich ja nicht viel esse bin ich auch schon ziemlich schwach. Ich trau mich aber auch nicht mehr zu essen. Was mich halt stutzig macht ist das, dass ich trotzdem Appetit habe und auch nicht spucken musste und auch keinen Durchfall hatte. Kann es sein das es doch was anderes ist. Ich weis nicht ob ich doch mal ins kh fahren soll. Was meint ihr denn?Danke schon mal für eure antworten.

...zur Frage

Habe Sodbrennen und Hunger :(

und weiß nicht, was ich noch essen kann.

Klar, ein Schweinebraten mit Knödel wäre sicherlich nicht das Beste, aber irgendwas anderes, das nicht zu sehr auf den Magen geht und noch eingermaßen sattmacht.

Meine Hausärztin riet mir zu Sachen wie Brühe, Kartoffelbrei oder Zwieback. Aber so richtig berfriedigend find ich das nicht und bislang wurde es bloß wieder schlimmer, sobald ich etwas anderes probiert hab.

Das andere ist, dass ich auch gar keinen richtigen Appetit habe, aber ich hätte jetzt gerne was anständiges.

Jemand ne Idee? Oder auch generelle Tips? Google hat mir leider nicht wirklich weiterhelfen können :(

...zur Frage

Hunger bei Magen-Darm?

Hallo :)
Ich habe mir irgendsoeine blöde Magen-Darm-Infektion geholt -.-
Jedenfalls wird es langsam besser, aber ich habe richtig Hunger. Natürlich esse ich auch schon Zwieback, Bananen und Apfel. Dazu trinke ich auch sehr viel, hab mir auch schon Brühe gekocht um Salze und so auszugleichen.
Also, kann ich so langsam auch noch andere Sachen essen, die den Darm nicht so überfordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?