Übelkeit bei langen Fahrten

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut ist es, so weit vorne wie möglich zu sitzen und wenn möglich immer nach vorne zu schauen, das heisst, Du guckst durch die vordere Windschutzscheibe. Wenn möglich solltest Du nicht lesen und auch nicht durchs Seitenfenster schauen. Das heisst, je ruhiger die Landschaft an Dir vorüberzieht, umso besser für Dein Wohlbefinden :-)

Dankeschön für den Goldenen Stern :)

0

Vielleicht imdem du genügend isst und trinkst und vielleicht noch mit Kopfhörer musik hörst. Als sicherheit würde ich Tabletten gegen erbrechen bei der Apotheke kaufen. Vielleicht darfst du das Fenster kurz öffnen. Sollte auch gut tun.

Übel wird einem meist wenn du auf einen Gegenstand z.B. einen Handy während der Fahrt schaust.. Solltest mal in der ersten Reihe sitzen, nach draußen schauen & damit dir nicht langweilig ist vielleicht mit jemanden reden..

Was möchtest Du wissen?