Übelkeit am Morgen?

7 Antworten

Sinn machen würde beim Arzt mal eine Blutuntersuchung zu machen und den Stuhl auf seine Bakterienzusammensetzung untersuchen zu lassen.

Spontan an leichte Magenschleimhautentzündung gedacht, Ursache - ungesundes Essen, Candida, Stress in der Schule (?). Die Übelkeit wird meist durch gereizte Nerven ausgelöst.

Vielleicht morgens eine Tablette (Kaiser) Natron mit einem Glas lauwarmen Wasser einnehmen.

Gute Besserung

Das geht vielen Menschen so. Wenn du nicht hart körperlich arbeiten musst, brauchst du das Frühstück nicht zu erzwingen. Esse etwas, sobald du kannst.

Wenn du ab spätem Vormittag wieder essen kannst und alles gut veträgst, ist das vermutlich ok so. Wenn du Bedenken hast, geh mal zum Arzt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – und Beruf

Mir war schlecht wegen meines Reizdarmsyndromes. Kannst ja mal googeln. Schluck da gelsectan. Ansonsten mal ingwertee probieren. Wenn mir richtig schlecht war so im Flieger hab ich Vomex genommen. Mussst mal zum Allgemeinmediziner gehen wenn es dich belastet. Bei mir wars immer nur kurz. So zwei Minuten 🤪

Ich muss auch ein paar Stunden wach sein, bevor ich etwas essen kann. So ab 9-10 Uhr geht's, aber vorher rebelliert mein Körper auch.

Ich denke nicht, dass du dir da Sorgen machen musst. Akzeptiere, dass dein Körper so funktioniert, und warte halt ab, bis du Appetit hast. Solange du insgesamt ausreichend isst, sehe ich da kein Problem.

Hatte es auch fast so wie du nur das ich halt noch starke Bauchschmerzen jeden Morgen hatte und bei mir kam dann eine Laktoseintoleranz raus🙈

Was möchtest Du wissen?