Übelkeit & erbrochen wegen pille? Was tun?

4 Antworten

Hatte auch mal die belara, ich musste mich auch über geben.. Bei mir war es so das ich einfach die Pille nicht vertragen hab..geh am besten zum FA und lass dir eine andere verschreiben:)

Nimmst du die Pille zum ersten mal oder wie kommst du auf den Zusammenhang?:)

6

Ja bin 14 und nehme die Pille seit .. 1 Woche oder 10 Tage kp und ja früher war es nicht so. Seit diese Tagen ist mir übel

0
6

Komisch, wenn in der Packungsbeilage nichts steht würde ich beim Frauenarzt anrufen und fragen

0

Wenn du alt genug bist um Sex zu haben, wofür brauchst du dann noch deine Mami? Leg dich ins Bett und versuch zu schlafen.

6

Äh ich bin 14..

0
38
@KeksblumexD

Ja eben. Und nimmst schon die Pille. Soll dir Mami jetzt noch dein Köpfchen streicheln oder wie? Werd erwachsen wenn du dich auch so aufführst. Du hast erbrochen, mehr nicht.

0
3

man bekommt die pille nicht jedes mal nur als verhütungsmittel verschrieben

0
32
@KeinName2606

Ist es nicht. Manche Mädchen brauchen das, da ihr natürlicher Hormonhaushalt nicht richtig arbeitet. Ärzte verschreiben die Pille nicht ohne Grund.

0
38

Leider doch ;) und Mit 14 ist das doch echt nicht notwendig. Aber zurück zum Thema: mit 14 wird man wohl damit leben können dass Mami nicht mehr auf springt nur weil man mal erbricht. Alle wollen erwachsen sein ausser sie haben plötzlich ein Problem, dann sind sie Kinder...

0

Übelkeit,Verstopfung von Pille?

Hallo !
Also ich nehme seit ungefähr 5 Monaten die Pille , einmal von Maxime zu Sibilla gewechselt mehr nicht .
Mir geht es grade so schlecht , es war vorher schon so das Nebenwirkungen bekannt waren oder vorvielen wie zum Beispiel Brustschmerzen oder andauernde Verstopfung doch heute Nacht beziehungsweise gestern kam auch noch die krasse Übelkeit und ein krasser Harndrang dazu und ein richtiges Völlegefühl hinzu :/// um mal zu sagen das ich sowas von paranoid bin und die Pille so sorgfältig wie möglich nehme . Dazu kommt noch das mein Freund wenn wir ohne zusätzlichem Kondom miteinander schlafen nie in mir kommt (also nur mit Pille verhütet)
Ich hab Jetz so Angst das doch iwas passiert ist, obwohl ich alles soooo ordentlich und ohne Einnahmefehler durchführe ... Aber heute Nacht war mir so übel hätte mich fast übergeben und auch grade heute morgen oh mir noch übel... Hab am Mittwoch einen FÄ Termin .Doch ich wollte mal nach Meinungen fragen .
Also da ich mich nicht so ganz auf die eine Theorie von mir beschränke hab ich Vermutungen warum mir so übel sein könnte etc. ich hab seitdem ich die Pille nehme immer eine fast schon dauerverstopfung . Es ist nicht so das ich garnicht aufs Klo könnte , aber ich habe immer krass viel Stuhl in mir . Das haben Ärzte beim letzten Mal mit dem Ultraschall festgestellt , und mir dann gesagt das daher meine Übelkeit kommt da ich so voll bin das es mir schon hochsteigt also wenn ich Nahrung zu mir nehme , oder eben wegen der Pille  . Und auch der Harndrang , vlt drückt ja Stuhl auf meine Blase ka ich bin einfach so besorgt ....

...zur Frage

Wirkt die Pille einen Monat nicht mehr wenn man erbrochen?

Ich nehme meine Pille jeden tag pünktlich um 13 uhr, mir wurde den abend ziehmlich übel und musste mich gegen 23 uhr übergeben. Wirkt die Pille jetzt einen Monat nicht mehr? bitte ich brauche rat!!!

...zur Frage

Übelkeit und Bauchschmerzen durch Belara?

Hallo Leute, Bestimmt ist diese Frage schon mal aufgetreten, ich würde aber gerne wissen, ob jmd genau das selbe wie ich hat und was er deshalb unternommen hat. Und zwar habe ich vor Ca. 5 Wochen von meiner Pille Diane35 (hab sie seit ich 14 bin genommen, bin jz 19) auf die Pille Belara gewechselt, weil ich durch die diane stärken Haar Ausfall hatte... Nun habe ich gemerkt, dass ich des öfteren Übelkeit verspüre auch über einen ganzen Tag hinweg und kaum was essen will, obwohl ich sehr gerne esse :D hinzu kommt auch dass ich nachts einfach ohne Grund aufwache und mir übel ist und Schwierigkeiten habe wieder einzuschlafen, manchmal träume ich sogar davon mich zu übergeben :/ und das hat alles begonnen seit ich die belara einnehme, ich nehme sie stets vorm schlafen ein und habe bemerkt, dass die Übelkeit allerdings erst Auftritt, wenn ich sie schon einige Tage nach der Pause wieder eingenommen habe, also die Übelkeit tritt nicht sofort am ersten Einnahmetag auf. Während ich in der Pillenpause keinerlei Beschwerden hatte. Nun ist es so, dass ich auch anfangs starke Bauchschmerzen hatte nach jeder Mahlzeit und meine Ärztin auf eine akute Gastritis hingewiesen hat... Kann es aber sein, dass ich diese Bauchschmerzen auch von der Pille habe? Und weiß jemand Rat ? Soll ich am besten noch bis zu drei Monate warten, vielleicht gewoehnt sich mein Körper an die Hormon Umstellung ? Und hat jmd selbige Erfahrungen mit der Belara gemacht ? Ehrlich gesagt, möchte ich ungern wieder wechseln, am liebsten wäre mir weiterhin die Pille als Verhütungsmittel zu nutzen. Bei den meisten Einträgen, die ich bisher gelesen habe, hat keiner von den Betroffenen berichtet was er nun unternommen hat, Pille wechseln, warten, vielleicht sogar morgens zum Frühstück einnehmen? Möchte jz auch noch nicht so früh zum Arzt rennen deswegen. Danke im voraus

...zur Frage

pille übelkeit, durchfall, bauchkrämpfe

ich hab vor 1 jahr die belara genommen (3 jahre lang) dnach abgesetzt nd seit 6 tagen die selina. mir ist total unwohl, übel und ich hab bauchkrämpfe trotz 2 schmerztabletten :(

kann es sein, dass ich die pille nicht vertrage? ich ruf morgen zwar meine frauenärztin an aber mich macht das ganz verrückt, da ich angst habe mich zu übergeben :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?