Übelheit, Krämpfe kommen und gehen und das schon seit längerem....Was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Tesori, klingt nicht gut was Du zu berichten hast. Geh bitte schleunigst zum Arzt und meide bis Du dort gewesen bist Alkohol und Kaffee. Ferndiagnose ist nicht der "HIT" aber was Du da schilderst klingt nach Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür. Im Angebot kann auch noch eine Magenschleimhautentzündung, oder Probleme mit der Galle sein. Sorry, wollte Dich nicht verschrecken, aber wenn Du am Wochenende starke Schmerzen hast, die Dich vielleicht auch nicht schlafen lassen, achte auf Dich und geh sofort zum Arzt. Gute Besserung und lass bitte hören wie es Dir geht. Marmeduke

Bei mir waren es bei ähnlichen Beschwerden gallensteine. Meist traten die Schmerzen nach fettigem essen auf.

in letzter zeit muss ich zugeben habe ich öfters sehr fettig gegessen und danach (paar std. als ich schlafen gegangen bin) traten die schmerzen auf, deswegen dachte ich, dass ich wohl ein magenproblem habe und das essen mir nicht gut tut...

was hast du dagegen getan?

0

Arzt, Ultraschall zum abklären, op, Galle raus, 3 Tage kkh, 10 Tage später Faden ziehen, seit dem - RUHE und BESCHWERDEFREI! Also jederzeit wieder... Sorry, wird nicht das gewesen sein was du hören wolltest, aber so war's

0
@Repwf

ach was ich habe ja bach gefragt also muss ich mit jeder antwort rechnen ;) danke für die info. ich hoffe ich hab das nicht, na ja werde es ja bald raus bekommen.. ich wundere mich halt nur...

0

Hallo tesori, Deine Symptome weisen zunächst auf eine Infektion im Magen-Darmtrakt hin. Wenn die Krämpfe, Übelkeit und Erbrechen nicht abklingen, kannst Du auch einen Notarzt kommen lassen, denn bis Montag ist noch eine lange Zeit. Natürlich können noch andere Ursachen eine Rolle spielen, aber das muss ein Arzt abklären.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung!

Also der erste Gedanke wäre jetzt schwanger- aber naja. ich hatte das auch mal. Das war eine Form der Magenschleimhautentzündung bei mir. Ich durfte dann 2 Wochen nur noch Zwieback und Salzstangen essen

nee nee schwanger bin ich auf gar keinen fall das weiß ich ;) hmmm okay verstehe... klingt doof das 2 wochen zu tun aber wenns hilft muss man ja da durch...

0

Übelkeit Krämpfe im Oberbauch, eher Magenregion, die in RUHE auftreten, also nachts oder frühen morgen.

Kreislauf zu niedrig, Reizmagen, Stoffwechsel? Schilddrüse?

Du solltest viel WASSER trinken, spätestens wenn dich die Beschwerden wecken. Vorbeugen kannst du indem du tagsüber 3 Liter trinkst, Alkohol, Kaffee und süße coffeinhaltige Getränke zählen NICHT. Schafgarbetee ist dafür doppelt wirksam, heißt in Österreich auch das Bauchwehkraut. Wird seit 70.000 Jahren als Heilkraut angewandt, ist nur in den letzten 3 Jahrzehnten wie viel jahrtausende angewandte Heilmethoden in Vergessenheit geraten. Auch der Haferbrei ein echtes Wundermittel, wirkt wie Bepanthensalbe von innen, für den Magen. Curcuma ist ein unglaublich tolles Gewürz, Gelbwurz, und Bestandteil des Curry. Viel billiger als Safran, sollten alle Deutschen in die Küchenroutione einbinden, dann würden wir unsere Spitzenreiterposition in Sachen Darmkrebs endlich wieder verlieren. Ganz einfach Haferbrei mit Curcuma, Meersalz und Chili (Gewürze wie zur Hand und nach Geschmack) - Balsam für den Magen-Darm-Trakt. Ja, den Kritikern möchte ich hier anraten mal zu gogglen nach der positiven Wirkung des Chili auf Magenschleimhautentzündungen. Nebenbei wird auch im Darm alles geheilt was nicht schnell genug auf dem Baum ist.

Dir persönlich würde ich alle kreislaufanregenden Methoden anraten: Bewegung, viel Wasser trinken, Sonne/Vitamin D, Eisen-rote Beete (ist jetzt Hauptsaison dafür, leckeren roten Heringssalat, da hast du beides drin;)), Endiviensalat (hat gestern Alfons Schubeck verraten), Wechselduschen, kreislaufpuschendes Rosmarinöl, CHILI-tolles Gewürz (im Zweifel eher Chili-Chips als Paprika-Chips -machen auch keine Pickel), Ananassaft, Karottensaft....Sekt und Sex peppt alles den Kreislauf:)

Beie Symptome würde dem Reizmagen-Syndrom zuordnen.

Auch die Galle, Darm und die Leber können noch dazukommen als Problemherde.

Beim Arzt laß mal deine Schilddrüsenwerte nehmen, ab TSH von 1,6 ab zum Endokinologen. Die derzeit noch bei uns üblichen TSH-Normwerte sind für die Tonne.

Wow vielen, vielen Dank für diese ausführliche Nachricht!!! Ich werde deine Tipps beherzigen, auch für die Zukunft ist das gut wissen, was du geschrieben hast. :)

Ich werde meinen Arzt darauf ansprechen mit der Schilddrüse. Hatte vor 2 Jahren mal einen Test gemacht und alles war okay aber Dinge können sich ja leider Schlagartig ändern, was ich natürlich nicht hoffe.

Danke :)

0
@tesori

Ich freu mich! Danke! Laß Dir auch deine letzten Schilddrüsenwerte ausdrucken. Wie hoch war der TSH?

0

Hast du Schmerzen, wenn du mit der Hand unter den rechten Rippenbogen reindrückst?

Nein. Schmerzen hab ich zum Glück nicht.

0

Kann viele Hintergründe sein evtl. zuviel schlechtes essen evtl. magenbeschwerden bis zum Magendurchbruch! Bauchspeicheldrüse, Galle oder Bilddarm. Dein Arzt weiß es sicherlich besser wie ich. Ferndiagnose ist hier fehl am platz.

Danke dir trotzdem für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?