Ü30, Single und Kinderlos - Bin ich mit dieser Situation alleine?

9 Antworten

Bist Du denn wirklich so unzufrieden als Single ? Sehe doch einmal das Positive....! Viele Paare leben nur im Streit und Hass...haben Unruhe in Ihrem Leben und passen sich unfreiwillig so sehr an - das es einengt und bei manchen zu schweren Depressionen führt.... Du hast noch nicht den passenden Partner/in gefunden ...na und ! Es kommt der Tag wo Du nicht damit rechnest und Dein Partner/in den Du lieben wirst steht vor der Tür . Setz Dich nicht unter Druck - mit 30 Jahre ist das Leben lange noch nicht vorbei !

Alles Gute

Ich kann da momentan schon nicht mehr auf facebook schauen, alles was da im Status auftaucht sind: Hochzeitsbilder, Kinderbilder, Bilder mit Essen, Bilder von gleichaltrigen Hausfrauen die eifrig an Deko sammeln! Ich muss gestehen, ich habe da früher viel lieber auf Disco-Seiten geschaut, wer da momentan wo unterwegs ist!

0
@KarmaMan1982

ein normaler psychologischer Vorgang.... möchtest Du ein neues Handy haben fallen Dir auch besonders diejenigen Menschen auf die dieses Handy schon besitzen ...richtig ? .... wusstest Du das beim Einkaufen die menschen am besten Kontakte knüpfen oder bei Gassi gehen mit dem Hund .... die Kontakte die Du in der Diskothek knüpfst sind dann doch eher flüchtig weil jeder mit sich sekber beschäftigt ist . Alles Gute

0
@Daehnily

Ich habe die erste Freundin 2002 in einer Disco kennengelernt, das hat bis 2004 gehalten, am Anfang waren wir damals auch eher schüchtern und nicht so das es gleich beim ersten Treffen gelaufen ist. Aber von denen die damals genau auf das aus waren, sind heute glaube ich sowieso nichtmehr zusammen. Gut, dann konzentriere ich mich auf Sachen die draußen los sind (Flohmärkte, Volksfeste, ...) bin schon gespannt auf die Saison 2017!

1
@KarmaMan1982

...das finde ich eine gesunde und gute Einstellung... oder gibt es in deiner Stadt eine Facebook Seite für Singles? da einfach mal Posten das Du zb einen Jogging-Partnerin suchst ..etc... viel Erfolg wünsche ich Dir und alles Gute

0
@Daehnily

Aber eine Regel von damals werde ich beherzigen: Am 20. April nicht nach Braunau am Inn fahren, egal wohin aber nur nicht da! Wir waren nämlich die einzigen Nicht-Nazis die diesen Tag als Jubiläum gefeiert haben! 

0

Du bist damit nicht alleine. Die meisten fangen doch nach dem Studium erstmal an Karriere zu machen. Ehe man sich versieht, ist man Anfang/Mitte 30 oder sogar älter. Mit irgendeiner sollte man nichts anfangen. Es gibt noch genügend Frauen/Männer, die erst später eine Familie gründen wollen oder erst dann eine gewisse Reife für eine ernsthafte Beziehung haben.

Wenn man jedoch eine Person ist, die die perfekte Person treffen will, dann sollte man schon mal die eigenen Ansprüche runter schrauben.

Wenn eine Frau in einer Sache nicht so perfekt ist, aber es durch andere Eigenschaften wieder wet macht, dann ist das immer noch nahezu perfekt.

Ich habe zwar nicht studiert, habe aber zwei abgeschlossene Ausbildungen gemacht. Parallel zur ersten Ausbildung (Einzelhandel) hatte ich meine erste Beziehung von 19 - 21. Nach dem Ende von beiden im Jahr 2004 habe ich 2005 meine zweite Ausbildung (Informatik) begonnen, seit 2007 bin ich bereits bei mehreren Firmen am Kämpfen dass ich als Programmierer am Ball bleibe und privat gehen mir sogar die Code-Zeilen nicht aus dem Kopf und habe mein Privatleben total verloren. Im Januar 2016 sticht es mich in den Hintern und ich klappe zusammen wegen Osteochondrose und Hyperlordose, bin seitdem in Behandlung und mir ist aufgefallen wie alleine und einsam ich bin!

0
@KarmaMan1982

Na bei Krankheit merkt man immer erst wie alleine man wirklich ist. Die Kollegen schicken vielleicht mal jemanden ins Krankenhaus vorbei, der eine unterschriebene Karte vorbei bringt, aber der Chef und die Kollegen pflegen einen Menschen eben nicht. Jeden Tag besuchen meistens nur der/die Partner/in den Patienten.

Aber selbst damit bist du eben nicht alleine. Es gibt genügend Menschen, die genau das gleiche Problem bzw ein ähnliches Problem haben. Gegen die Einsamkeit kann man schon etwas machen, selbst wenn man bereits krank ist.

Auch eine Partnerin kann man ohne Probleme kennen lernen. Ein wenig Mut sollte man allerdings schon haben. Wenn man sich zurück zieht und den Kopf in den Sand steckt, weiss eine Frau ja gar nicht mal etwas von deiner Existenz, geschweige denn, dass du für sie ein potentieller Partner sein kannst. 

Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass Menschen, die einsam sind, es auch sein wollen. Im Krankenhaus kann man flirten, im realen Leben kann man überall flirten, man kann auch sonntags Hobbys ausüben, wo man bei dieser Gelegenheit mit Frauen flirten kann. Dafür reicht ein guter Kaffee und ein nettes Gespräch in der realen Welt aus.

Man muss nicht zwangsläufig Frauen nur über das Internet kennen lernen. Auch wenn der Erstkontakt den Menschen über das Internet meist leichter fällt, so bedeutet es nicht, dass real auch die Chemie stimmt. Wenn eine Frau allerdings in der realen Welt flirtet, so stehen die Chancen doch wesentlich besser, dass sich daraus etwas ergibt.

Wie sieht es denn mit deiner Flirtbereitschaft aus? Mir ist klar, dass du erkrankt bist, aber deswegen bist du ja noch nicht gleich tot. Und wenn ich da mal an Reha denke, da wird ja auch unter den Patienten geflirtet, was das Zeug hergibt.

Zudem möchte ich dir anraten vielleicht mal im Gespräch mit einer Frau, die ü30  und Single ist, in ein oder zwei Nebensätzen zu erwähnen, dass du einer bist, der sich eventuell nach einer Familie sehnt. Bei ü30- Frauen zieht das besser als wenn du der Adonis mit gestähltem Körper wärst.

0

Alleine alle Wahlprogramme 2017 ignorieren diese Gruppe zwischen 25 - 35, kinderlos und Single!

Dem Staat sind kinderlose Ü30-Single am liebsten. Die bringen am meisten ein. Warum diese unterstützen und bei was?

Was möchtest Du wissen?