Ü25 studenten müssen selbst für die Finanzierung für ein studium aufkommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit 25solltest du noch Bafög bekommen, sofern es die erste Ausbildung ist (also erstes Studium). Zudem gibt es zinsgünstige Kredite bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).

MfG ChiliWolf

Kommt, wie immer, drauf an. Eventuell hast Du ein Anrecht auf elternunabhängiges Bafög, wenn Du sechs Jahre (mit Ausbildung) bzw. fünf Jahre (ohne Ausbildung) gearbeitet hast. Wenn nicht, sind Deine Eltern für Deinen Unterhalt verantwortlich. Verdienen sie nicht genug, kannst Du Bafög kriegen.

Ansonsten gibts eben Studienkredite, die man mit Zinsen zurückzahlen muss.

Katha87 24.04.2014, 15:08

Das ist übrigens auch unter 25 so.

0

Du kannst auch während deines Studiums arbeiten.

Es soll Menschen geben, die keine Unterstützung von den Eltern / vom Staat bekommen, halbtags (oder mehr) arbeiten gehen und vollzeit studieren.

Studieren ist nicht teuer, außer du gehst auf eine Privatuni. Du kannst neben dem Studium arbeiten und es dir so finanzieren. Kredit aufnehmen würde ich dafür nicht. Vollzeitjob bekommst du auf jeden Fall, wenn du kein ewiger Student bist und war im Hirn hast.

Katha87 24.04.2014, 15:05

Naja, ich studiere Vollzeit und habe nebenbei gerade mal Zeit für einen 450 Euro Job. Das reicht aber nicht für Miete, Krankenversicherung und Essen. Also ganz ohne Unterstützung ist das eher schwer.

0
Levilevi 24.04.2014, 15:08
@Katha87

Ich arbeite Vollzeit, das kannst du doch auch machen. Dadurch kann ich mir auch ein schickes Auto leisten und Urlaub (natürlich spare ich auch).

0
Katha87 24.04.2014, 15:15
@Levilevi

Und was hat das mit einem Vollzeitstudium zu tun?

0
Levilevi 24.04.2014, 15:18
@Katha87

Ich meinte, dass ich sowohl studiere als auch arbeite. Früher Vollzeitstudium + Vollzeitarbeit, nun Berufsbegleitendes Studium + Vollzeit arbeit.

0
timua 24.04.2014, 15:19
@Katha87

Man muss nicht Vollzeit arbeiten.

Halbtags + Vollzeitstudium. Wo ist dann das Problem mit der Finanzierung? Riesige Sprünge lassen sich damit nicht machen, aber so ist das nun mal in der Studienzeit.

0
Katha87 24.04.2014, 16:07
@timua

Ich hab Montags von 08:00 Uhr bis 19:15 Uhr Vorlesung, ebenso Dienstag, Mittwoch sogar bis 20:30 Uhr und Donnerstag und Freitag Labortage, die mindestens bis 17 Uhr gehen.

Vielleicht hast Du Kindergarten oder soziale Arbeit studiert und hattest deshalb so viel Zeit, aber in den naturwissenschaftlichen Fächern und an der praktisch orientierten FH geht das nicht.

0
blacksoul123 24.04.2014, 15:21

nicht jeder kann neben dem studium arbeiten. studier mal in naturwissenschaftlichen fächern. da kriegst du jedes semester einen festen stundenplan vorgelegt und hast mit labor und praktikazeiten von 8-18 uhr uni. dazu noch hausaufgaben, lernen und eventuell noch schlafen und ein sozialleben. da blebit so gut wie gar keine zeit um zu arbeiten. ich kenn genug die das vor allem im chemiestudium mitmachen müssen. da kommt man um bafög oder kredit gar nicht rum wenn die eltern nichts beisteuern.

ich studier zum glück in den geisteswissenschaften und kann meinen stundenplan selbst planen, bin dadurch als flexibler. dafür kommen bei uns wöchentlich 100-150 seiten text auf deutsch, englisch und französisch dazu, die locker täglich 1-2 stunden arbeit beanspruchen. zum glück hab ich einen job, in dem ich keine mindeststunden habe und bei dem ich gelegentlich auch mal für die uni lernen kann. sonst würde das bei mir auch nicht klappen.

studieren ist also leider, obwohl immer so groß angepriesen wird das es für alle zugänglich sei, auf gar keinen fall so. oftmals ist man gezwungen kredite und bafög aufzunehmen, da zwischen studium und lernen nicht genug zeit für genug geldverdienen rumkommt um miete und uni zu zahlen

1
timua 24.04.2014, 15:30
@blacksoul123

irgendwas bleibt immer auf der strecke.

ich selbst studiere vollzeit ein naturwissenschaftliches fach und arbeite 20 stunden die woche. meist am wochenende und nachts. natürlich muss man glück haben und eine arbeitsstelle haben, die in der einteilung (nur wochenende) flexibel ist.

es geht. man hat vielleicht nicht das party-studentenleben, aber ist unabhängig von krediten.

0
Levilevi 25.04.2014, 09:50
@blacksoul123

Ich habe Informatik studiert und hatte einen festen Stundenplan. Ich konnte aber Home Office machen bzw. arbeiten wann es mir passt ;)

0

Was möchtest Du wissen?