Udima 100mg (minocyclin) wirksam?

1 Antwort

ich würde es definitiv vermeiden Tabletten jeglicher art wegen deiner Haut zu nehmen. Versuche es doch mit topical Tretinoin und topical Antibiotics. 

Ich musste aus anderen Gründen Antibiotika nehmen und das hat meinen Darm total zerstört und ich habe jetzt viel schlimmer gesundheitliche Probleme. 

Bitte stelle deine Ernährung um und versuche es zu vermeiden Tabletten zu nehmen.

Das mit der Ernährung habe ich schon versucht... Gute Besserung dir!

0
@Schmitzz1

Ohh das tut mir leid, dass es nicht funktioniert bei dir mit der Ernährung! 

Habe Geduld.... was ich dir noch empfehlen könnte ist Teebaumöl und Heilerde. Sonst lass dir mal Vitamin A Säure (als Creme) verschreiben vom Hautarzt. 

Das wirkt wirklich Wunder, wenn es konsequent über mehrere Monate aufgetragen wird. Verbesserungen zeigen sich aber oft erst nach 3 Monaten und davor wird es erst mal schlimmer... aber danach hat es sich wirklich alle mal gelohnt. Es sorgt dafür, dass alles einmal aus der Haut herauskommt und dann ist gut. 

0
@heretohelpyou2

Beides schon probiert...Das mit der Vitamin-A säure könnte ich meinen Hautartzt mal fragen aber immoment bin ich ja mitten in der Antibiotika Therapie... Hoffe das wird was verzweifle langsam echt..

0
@Schmitzz1

ja.. so eine creme ist aber wirklich gut um es dann stabil zu halten, wenn deine Haut dann mal besser aussieht. 

Sie heißt hier in den USA Tretinoin oder Retin-A... und ich würde dir die stärke 0.05 empfehlen

0
@heretohelpyou2

Das wäre auch meine Frage an meinen Hautartzt was ich nach der Antibiotika Therapie machen kann damit es zu keinem Rückschlag kommt

0

Fenistil Hydrocort: gegen Mallorca-Akne das Mittel der Wahl?

Im letzten Jahr bekam ich im Sommerurlaub diese Mallorca-Akne mit tausend Pusteln und Rötungen. Jemand empfahl mir jetzt Fenistil Hydrocort, damit wäre eine Mallorca-Akne quasi unmöglich. Wer kennt diese Mittel und kann mir bestätigen, dass es so hilfreich ist? Oder kann mir ein anderes empfehlen, das Mallorca-Akne wirksam vorbeugt? Möcht das jedenfalls nicht mehr erleben.

...zur Frage

Aknenormin/Iso/Roca gut?

Wollte mir vom Hautarzt die kleinste Dosis von Aknenormin verschreiben lassen ... Krieg ich durch diese kleinste Dosis Nebenwirkungen wie Haarausfall oder so ? Oder ist das eher nicht so gefährlich ? Habt ihr Erfahrung mit Akne-Pillen ? Dazu muss ich sagen das ich jetzt nicht die schlimmste Akne habe und mein ganzes Gesicht rot ist , aber hab halt mittlere wo man das halt sieht ...

...zur Frage

Immer noch Akne trotz Pille, absetzten oder nicht? Akne wird während Pillenpause, als während Blutung erstaunlicherweise besser?

Hallo ihr Lieben, da ich meine letzte Frage zu diesem Thema wohl zu undeutlich gestellt habe, versuche ich es jetzt erneut:

Also folgende Situation, ich habe seit mehreren Jahren Akne und egal was ich versucht habe es ist nicht besser geworden. Vor circa 14 Monaten habe ich dann angefangen die Pille zu nehmen und es hat nach mehreren Monaten ein bisschen geholfen. Ich bin jetzt fast 17 und es macht mich sehr fertig, das meine Haut so schlimm ist. Ich wünsche mir nichts mehr, als das meine Haut einigermaßen rein wird. Ich fühle mich echt hässlich, auch wenn ich ja weiß, das ich nicht wirklich was dafür kann. Also ich war schon mehrmals bei verschiedenen Hautärzten und die haben mir immer irgendwas verschrieben, was nie wirklich was gebracht hat (ich habe es natürlich mehrere Monate benutzt). Und naja, die Pille hat zwar ein kleines bisschen geholfen, aber Akne habe ich immer noch. Ich nehme die Pille Belara/ Chariva, also eine die die Haut besser machen soll. Da mir in den letzten Monaten stark aufgefallen ist, dass meine Haut ein paar Tage vor der Pillenpause und während meiner Blutung besser wird, überlege ich, ob ich die Pille absetzten soll. Kann es vielleicht sein, dass die Akne dann komplett weggeht? Oder haltet ihr das für unwahrscheinlich? Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Und woran kann es liegen, das meine Haut während und vor meiner Regelblutung besser statt schlechter wird?

Ps: Natürlich werde ich mit meinem Frauenarzt darüber sprechen und vielleicht werde ich auch die Pille wechseln, ich bitte hier nur um eure Meinungen, deswegen schreibt mir bitte nicht, das ich einfach zum Frauenarzt gehen soll, denn das mache ich natürlich auch:)

Lg und danke jetzt schon mal für eure Antworten:)

...zur Frage

Mutter hatte ohne Pille selbst als Erwachsene Akne, ich als Teenie auch (ab 14 Pille genommen) - werde ich nach dem Absetzen starke Akne für immer haben?

Hallo ihr Lieben, vielleicht könnt ihr mir helfen:

ich war frühreif und hatte schon mit 12 starke Akne. Dekolleté, Gesicht, vereinzelt am Rücken. Ich habe mir sofort, als ich 14 wurde, die Pille verschreiben lassen. Die nehme ich immer noch, inzwischen bin ich 27. Ich überlege sie schon länger abzusetzen, habe aber Angst vor der starken Akne. Freunde beruhigen mich von wegen das geht vorbei aber - Meine Mutter hat mal mit knapp 40 die Pille abgesetzt und noch n halbes Jahr später richtige Bomben am Rücken gehabt. Kann man Akne sozusagen wie einen Virus im Blut haben und hat sie dann immer? Weil man Zb zu viel Testosteron hat und die Pille nehmen müsste, um keine Pickel zu haben?

...zur Frage

Beim Frauenarzt Pille gegen Akne verschreiben lassen?

Darf der Frauenarzt die Pille nur gegen Akne verschreiben lassen? Bin 14 Jahre alt und habe echt starke Hautprobleme, als ich das letzte Mal beim Hautarzt war meinte der, das wahrscheinlich nur die Pille helfen würde. Damals wollte ich die nur noch nicht - jetzt schon. Normalerweise würde ich erst nochmal zum Hautarzt gehen, als ich angerufen habe war der nächste freie Termin jedoch erst im Januar nächsten Jahres, was mir doch etwas zu lange dauern würde... Deshalb meine Frage, kann ich einfach direkt und ohne Überweisung wegen Akne zum Frauenarzt? Ich freue mich über hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

ATTEMPTA-RATIOPHARM 35 PILLE Erfahrungen, Nebenwirkungen, Wirkung, Dauer

Heyho!

Ich bin 16 Jahre alt und habe starke Akne. Habe erst die Ladonna Sanol Pille genommen, die eigentlich auch gegen Akne vorgesehen war, wurde durch sie aber nur noch schlimmer. Deshalb habe ich mich jetzt dazu entschieden, die Pille zu wechseln. Habe nun die Attempta aufgeschrieben bekommen, mir ist aber mal wieder ganz mulmig vor der Einnahme. Bin jetzt in der 7 Tägigen Pause aber Donnerstag müsste ich dann anfangen sie zu nehmen. Deshalb will ich noch einige Fragen abklären und mir eure Erfahrungen mit der Pille anhören bzw. durchlesen. Dazu muss ich allerdings noch sagen, das ich zusätzlich noch Antiobiotkia (Minocyclin) einnehme. Auch wegen meiner Akne. Das wegen meinem Hautartzt. Also meine Fragen an euch : Welche Erfahrungen habt ihr mit der Pille gemacht? Hat sie geholfen? Sind irgendwelche Nebenwirkungen aufgetreten? Kann es schaden das ich zusätzlich noch Antibiotika nehme? Mir ist klar, das es bei jedem Menschen anders sein kann, möchte aber trotzdem so ein bisschen Abklärung was auf mich zukommen könnte.

Lg und danke schonmal für die Antworten! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?