Ubuntu temp ordner nach abmelden löschen?

2 Antworten

Hallo

Ubuntu temp ordner nach abmelden löschen? wie kann ich das machen ?

Welchen denn genau?:

find / -type d -name tmp -print 2>/dev/null

Für das löschen der temporären Dateien gibt es, zumindest bei openSUSE, eine extra Funktion die über einen Cronjob genau das tut. Bestimmt bietet Ubuntu auch so etwas an.

Linuxhase

temp-Ordner? was ist das?
Linux kennt /tmp für temporäre Dateien.

Ganz so einfach ist das nicht, weil im laufenden Betrieb Systemdateien dort ablegt werden, die z.B. das gesamte X-Windows-System betreffen.

Prinzipiell kannst du alles löschen, was nicht "von Heute" ist.

Gebraucht wird das X-Windows-System nicht im "nicht-grafischen-Betrieb", so dass am da alles löschen kann.
Ob Ubuntu auch da vom üblichen Linux abweicht, kann ich nicht sagen.
Probieren kannst du es: Melde dich auf einer Konsole an ( <Strg><Alt><F1> )
melde dich dort an und probiere  sudo init 3 .

Lösche jetzt /tmp mit

cd /
sudo rm -rf /tmp

anschließend erstelle /tmp wieder

sudo mkdir /tmp
sudo chmod 777 /tmp
sudo chmod +t /tmp

Danach kannst du das System wieder in den Grafik-Modus bringen

sudo init 5

( das mit dem init natürlich nur, wenn das Ubuntu auch so macht)

Alternativ:

im laufenden Betrieb:

sudo mv /tmp /tmp_alt
sudo mkdir /tmp
sudo chmod 777 /tmp
sudo chmod +t /tmp
cd /
sudo rm -rf /tmp_alt
sudo reboot

ähm ok danke für die antwort ist sicher alles richtig aber mir zu aufwendig aber danke :D

0
@tobistar3

gibt es denn einen Grund für das vollständige Löschen von /tmp ?

Aufräumen sollte man ohnehin immer mal wieder. Alles was man irgendwann mal mit Download geholt oder als e-mail-Anhang angesehen hat, kann weg.

mit

cd /tmp

und

rm  -ri *

geht das, nur wird dann bei jeder Datei gefragt ob ...

0

@guenterhalt

Melde dich auf einer Konsole an ( <Strg><Alt><F1> ) melde dich dort an und probiere  sudo init 3 .

Bei Ubuntu & seinen Forks ist das der Default Runlevel und nicht wie bei openSUSE RL5.

Außerdem hat auch Ubuntu inzwischen systemd , so das

 init [0-6]

obsolet ist.

https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/FrequentlyAskedQuestions/

Schau mal hier nach:

ls -l /etc/systemd/system/

Linuxhase

1
@Linuxhase

init <Runlevel> mag veraltet sein, bei openSuSE (13.2) funktioniert das aber trotzdem. noch(?).

Auch wurden die bekannten rc-Scripte in systemctl "übersetzt"

1

es ist ne hausaufgabe also nen richtigen "grund" dafür gibts net

0

Kann ich alle dateien im temp ordner löschen?

der pfad ist c:/appdata/local/temp. Ich habe in meinem temp ordner einige viren gefunden und bin mir bei ein paar dateien nicht sicher ob sie viren oder eventuell für mein system wichtige dateien sind . Da ist mir eingefallen: Da temp ja nur temporäre dateien enthält, kann ja keine Datei unverzichtbar zu meinem system gehören.

Bitte nur antworten, wenn ihr Ahnung von dem Zeug habt^^

Bedanke mich im vorraus für gute Antworten.

mfg

...zur Frage

Festplatte löschen Viren weg?

Hey Leute, Gestern habe ich mein Windows upgegradet. Von Windows 7 32 Bit zu Windows 10 64 Bit. Nun glaube ich, dass ich vorher mit einem RAT ( Remote Administration Tool) infected worden bin. Beim Windows Update habe ich dann alle Festplatten gelöscht ( die waren in 2 geteilt da ich damals einmal wie gesagt Windows 7 hatte und dann noch einmal Ubuntu.) Also ich habe alle gelöscht. Da waren halt diese 2 Festplatten aufgelistet und ich habe jede angedrückt und dann auf löschen( da waren noch andere Punkte wie formatieren etc.)

Bin ich jetzt von dem RAT bzw. Von allen Viren,,befreit"?

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe byBono

...zur Frage

Von Ubuntu aus bei Windows Dateien löschen

Würde gerne eine Datei löschen, welche mich auf Windows sehr einschränkt. Habe alles probiert, diese Datei ist aber über Windows nicht zu entfernen. Deswegen Frage ich mich, wie man von Ubuntu (12.04) aus Dateien von der Festplatte löschen kann. Aber bitte so erklären dass es auch der dümmste versteht ;) Danke

...zur Frage

Einen Windows Ordner über Ubuntu Live USB löschen?

Moin,

ich musste eine SSD für meine iMac unter Windows anpassen. Dabei habe ich einen Windows Ordner mit erstellen müssen um daraufhin die Daten für die SSD anzupassen.

Leider lässt sich der Ordner über Windows nicht löschen. Es scheint ein Zugriffs Problem zu sein, obwohl ich Ersteller und Besitzer des Ordners bin.

Ohne mich nun groß damit rumärgern zu wollen, wollte ich gerne den Ordner auf dem Desktop mit Linux löschen. Ubuntu sagt mir aber, dass ich nur lesen darf auf der Festplatte.

Wie kann ich das beheben? Ich würde die 11GB Speicher gerne wieder Freiräumen. Oder ist die Idee doch nicht so gut?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Kann ich den Photoshop Temp Ordner löschen?

Hallo,

Ich räume gerade meinen PC auf und habe im Local>Temp> einen Ordner gefunden wo 50GB drin sind. Kann ich diesem TEMP Ordner löschen oder was bezweckt dieser ?

Habe noch ein Bild mit hochgeladen dort kann man sehen was ich meine

...zur Frage

Linux Ubuntu startet nicht mehr Festplatte voll

Hallo ich habe folgendes Problem. Ubuntu zeigte mir an das meine Festplatte voll sei. Nun wollte ich Dateien die ich nicht mehr benötige löschen, diese sind aber in den media ordner gespeichert, worauf ich keinen Zugriff habe. Nun wollte ich mir wie immer volle Zugriffsrechte geben mit den Befehl gksudo nautilus, aber Nautilus startete nicht mehr. Daraufhin habe ich den Rechner neu gestartet nun fährt Ubuntu nicht mehr hoch, fragt mich ob er in Low Graphic Modus starten soll aber es passiert nichts. Nun kann ich mit den Befehl STRG+ALT+F1 das Terminal starten und mich dort anmelden. So habe ich versucht mit gparted meine Festplatte zu vergrößern aber gparted starten dort nicht. Versuch Nummer 2 Dateien im Ordner media zu löschen schlug auch fehl da ich nicht genügend Rechte habe und Nautilus sich nicht starten läßt. Was kann ich noch machen, bin Anfänger ohne mein Ubuntu jetzt löschen zu müssen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?