Ubuntu Server Internet konfiguration bzw Statische IP?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe einen Server gekauft

Der steht zuhause irgendwo? (Ansonsten: Meinen Post ignorieren).

In dem Fall kannst du auch im Router meistens statische ips vergeben.

Jedoch sollte dir bewusst sein, dass die ip-Adresse, die du dabei (oder durch Konfiguration an deinem Server) einstellst, nicht die ip-Adresse ist, mit der du deinen Server vom Internet aus (also außerhalb deines privaten Netzes) erreichst. 

Nur so als Hinweis.

Gruß

Tuxgamer

Oh, kann man dann irgendwie sowas wie No-IP auf dem Server installieren und konfigurieren oder wie kann ich keine Feste ip zuweisen und muss jeden Tag eine andere nehmen? LG

0
@SeKaGaming

Ja - genau so was! Eben Dynamic DNS.

Muss auch nicht unbedingt No-IP sein. Ich nutze z.B. das: https://freedns.afraid.org/; Gibt aber genügend andere Dienste.

Kannst auch schauen, ob dein Router direkt so etwas unterstützt.

Mit so etwas hast du zwar auch andauernd eine neue ip, du kansnt aber einfach deine Adresse nehmen, die immer auf die richtige ip zeigt - weshalb dir die dynamische ip egal ist. 

0

Okay, danke. Ich guck mir mal das mit dem FreeDNS an, hoffentlich schaffe ich es. Ich muss erstmal Ports freischalten damit man von außen auf meinen TS3 server kann :/

0
@SeKaGaming

Wirklich nur Vorschlag - hier sind noch ein paar: http://www.pcwelt.de/ratgeber/DynDNS-Alternativen-kostenlos-5680355.html

No-IP klappt genauso.

Kannst einfach mal durchschauen, was dir am meisten zusagt. Vor allem ist dann die Sache, dass du wahrscheinlich keine eigene Domain haben wirst (kostet Geld), sondern Subdomain. Das heißt, deine URL hat dann vor de/com/net noch irgendetwas, was du nicht ändern kannst. Eben eine Domain, die schon irgendjemand anders gekauft hat und einem nutzen lässt.

Je nach Anbeiter, haben die auch verschiedene Namen. Kannst auch durchschauen, was für ein Namen dir am besten gefällt.

0

Danke. Ist eine große Hilfe. Und echt gut zu wissen was es sich mit der Static IP auf sich hat :) LG

0

Du musst die statische IP für das Verwendete Netzwerkinterface konfigurieren, wie dieses heißt ist ersteinmal egal (meist heißt es aber eth0).
Wenn es bei dir enp2s0 heißt, dann musst du die Schritte, die für eth0 gegeben sind äquivalent auf enp2s0 anwenden.

Den Namen des Interfaces brauchst du nicht zu ändern.

0

Was möchtest Du wissen?