Ubuntu richtig parallel installiert?

2 Antworten

Du hast es richtig gemacht. Das mit der Zeit liegt nur an der unterschiedlichen Interpretation der Zeit um BIOS: https://www.google.de/amp/s/lifehacker.com/5742148/fix-windows-clock-issues-when-dual-booting-with-os-x/amp

Ich würde noch eine separate home-Partition, eine swap-Partition und eine Austauschpartition im NTFS-Format erstellen. Ansonsten müsste alles ganz gut laufen. Sollte es Probleme geben, kannst du dich z.B. bei gutefrage.net melden.

Danke für die schnelle Antwort. 

Das werde ich auf jeden fall alles noch machen.

0

Soweit hast Du alles richtig gemacht, allerdings hätte ich Dir zu eine LTS-Version geraten, also zu 16.04, die wird 5 Jahre unterstützt, die anderen nur 9 Monate!

Das mit der Zeit ist so erst mal normal, da Windows und Linux unterschiedliche Methoden für die Zeitbestimmung verwenden, oder besser gesagt, unterschiedliche Zeitzonen als Basis benutzen. Lösen kannst Du das so:

https://techlr.de/dual-boot-windows-10-und-linux-falsche-uhrzeit/

Du könntest auch noch, wie Dir tavkomann schon geraten hat, eine eigene Home und eine Swap-Partition einrichten. Die home-Partition hat den Vorteil dass Du sie über eine Neuinstallation quasi "hinwegretten" und anschließend weiterverwenden kannst, so bleiben Deine ganzen Einstellungen erhalten.

Eine Swap braucht man eigentlich heutzutage nicht mehr, da die Rechner in der Regel mit ausreichend Speicher ausgestattet sind. Brauchen tust die sie nur, wenn du weniger als 4 GB Arbeitsspeicher hast.

Sinnvoll ist es auf jeden Fall, eine zusätzliche Datenpartition zu haben. Damit Du sowohl von Windows als auch von Linux darauf zugreifen kannst, solltest Du sie mit NTFS formatieren.

Danke für deine Antwort.

Das war eigentlich nur ein Test. Es kommt ein neuer Laptop und da wollte ich dann nicht erst viel rumprobieren, sondern alles zum recht schnell zum laufen zu kriegen. Ubuntu 16.04 zu besorgen ist kein allzu großer Aufwand.

0
@werdas34

Ubuntu 16.04.3 kannst du Dir hier herunterladen:

http://releases.ubuntu.com/16.04/

Noch ein Tipp: Du kannst für das Installationsmedium auch wiederbeschreibbare DVD-Rohlinge nehmen oder einen USB-Stick als bootfähiges Medium erstellen, zum Beispiel mit "Linux Live USB Creator" (mein bevorzugtes Werkzeug) oder mit Unetbootin.

Noch eine Frage: Muss es unbedingt Ubuntu sein? Es gibt ja noch ein paar andere Distributionen. 

0

Bootreihenfolge ändern bei Dualboot?

Hallo,

ich habe eine blöde Frage, sag ich mal so.

Ich habe auf meinem Laptop Win10 und Ubuntu 17.10 installiert im Dualboot. Und mein Laptop startet nun logischerweise immer zuert Ubuntu.

Auf meinem alten Laptop habe ich das mal getestet, da ich zuvor keine Ahnung von Dualboots hatte und habe erst im letzten Schritt, die Bootreihenfolge zu ändern, einen Fehler gemacht. Daraufhin wurde im BIOS irgenwas überschrieben und dann hat nichts mehr funktioniert.

War nicht so schlimm, da ich sowie so einen neuen Laptop favorisiert habe.

Da ich meinen Laptop fürs Studium brauche, will ich diesmal nichts kaputt machen.

Deswegen meine Frage:

Was kann ich als Vorsichtsmaßnahme machen?

Ich würde es nach dieser Anleitung machen: https://praxistipps.chip.de/grub-bootloader-bootreihenfolge-aendern-so-gehts_32538

Also ich müsste GRUB_DEFAULT auf 1 setzen, dann wird Win10 automatisch nach ganz oben gesetzt. Und zur Info: Ich habe nur Win10 und Ubuntu 17.10 installiert.

Oder funktioniert die Anleitung mittlerweile nicht mehr?

Wäre über jeden sinnvollen Rat dankbar.

thx werdas34

...zur Frage

Warum klappt die Installation von Ubuntu neben Windows 10 nicht?

Hallo, ich wollte jetzt Ubuntu neben Windows 10 installieren (im Dualboot). Habe das schon oft gemacht (mit Win7) an meinen alten PC's und da hat es prima funktioniert. Ubuntu sagt mir aber jetzt dass es keine Windows Installation finden konnte d.h. Kann ich nur die ganze Festplatte erasen und Ubuntu installieren. Wie kann ich es im Dual Boot mit Grub installieren? Ich kaufe mir bald eine SSD und dann werde ich alles Mögliche probieren um es hinzubekommen. Soll uch UEFI statt Legacy verwenden? Die Option Secure Boot finde ich gar nicht. PS: Win10 war nicht vorinstalliert, er kam mit Freedos und ich habe es einfach installiert.

...zur Frage

Kann auf interne gemeinsame Festplatte nicht zugreifen?

Ich nutze Ubunutu und Windows im Dualboot. Ich habe eine Partition in Windows neu formatiert mit NTFS. Ich kann genau einmal von Ubuntu aus drauf zugreifen, Wenn ich dann unter Windows Dateien auf die Partition ablege und anschließend wieder zu Ubuntu wechsele sehe ich zwar die Partition, kann sie aber unter Ubuntu nicht mehr öffnen. Was muss ich tun damit es geht=?

...zur Frage

Root-Partition mit Ubuntu vergrößern

Ich bin absoluter Linux-Neuling und habe mich schon für den Anfang ziemlich durchs Internet gequält.

Ich nutze Windows 7 auf dem Rechner und hatte parallel dazu Kubuntu 10.10 installiert. Allerdings kam ich damit nicht klar. Deshalb habe ich nochmal parallel dazu noch zusätzlich Ubuntu installiert, welches mir deutlich besser gefällt (eine komplett eigene Neuinstallation; kein reines Aufspielen des Desktops !).

Leider ist meine Ubuntu-Partition zu klein geraten und ich würde sie jetzt gerne vergrößern. Anschließend möchte ich Kubuntu gerne runterwerfen.

Wenn ich richtig gelesen habe, brauche ich eine Live-CD um die Ubuntu-Partition zu vergrößern. Kann ich nicht auch einfach unter Kubuntu die Vergrößerung durchführen und es dann vom System werfen ? Das müßte doch bei zwei parallel installierten Linux-Versionen möglich sein, oder ?

Und: wie führe ich unter Kubuntu 10.10 (am besten ohne Konsolenbefehle) die neue Partitionierung durch ?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Ubuntu im Dualboot neuinstallieren?

Hallo, ich habe parallel zu Windows 7 Ubuntu im Dualboot installiert, da ich mich mit Linux vertraut machen wollte und es über ein Live Medium auf dauer zu anstrengend geworden wäre.

Nun ist in Ubuntu so einiges verstellt und ich hätte wieder gerne ein frisches Ubuntu. Wie? Danke im Voraus

...zur Frage

Wieso wird meine SSD nicht bei der Ubuntu-Installation erkannt?

Hallo zusammen!

Ich würde gerne Ubuntu parallel zu Windows 10 auf meiner SSD installieren (Win 10 ist schon vorinstalliert). Für Ubuntu habe ich bereits eine eigene Partition erstellt, die auch genügend Speicherplatz hat. Allerdings ist jetzt das Problem, dass nur meine 2 HDDs erkannt werden und ich die SSD bei der Installation gar nicht auswählen kann.

Muss ich noch etwas Bestimmtes beachten/einstellen? Mache ich etwas falsch?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?