ubuntu grafikbug, ggf alternativ treiber schuld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

hei, ich habe auf meinem laptop linux ubuntu 32 bit.

Dann zeig bitte mal:

cat /etc/issue
uname -a
cat /proc/cmdline
free
fdisk -l # Das ist ein kleines L

seit neuestem stellt er bei akutalisierungen fehler fest, und 2 tage später hat sich die bildschirmauflösung geändert.

Wenn Ungereimtheiten auftreten sind die zahlreich vorhandenen Log-Dateien die allererste Anlaufstelle. Auch wir, die hier helfen sollen, können ohne möglichst exakte Fehlermeldungen nur rudimentär arbeiten.

befehl weiß ich nicht mehr

Dann bitte unbedingt lesen: http://the-one-brack.org

und schon beim hochaahren von ubuntu ist die auflösung verändert, das logo ist vergrößert und verzogen, genauso der desktop.

Das weist auf einen nicht funktionierenden Grafiktreiber hin, was dazu führt dass das System im Framebuffer-Modus arbeitet. Zeig mal:

lspci -nnk | grep -iA3 vga

wenn ich auf den nvidida treiber wechseln möchte und danach bestätigen, springt die auswahl wieder zum alternativ treiber

Dann muss man den Bootparameter nomodeset verwenden oder das freie Modul auf die Blacklist setzen.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest schon die Fehlermeldung beim Update angeben, damit man dir weiterhelfen kann.

Versuch nochmal ein Update zu machen und gibt dann die Fehlermeldung durch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luksterxxxx
14.02.2016, 20:20

im terminal nach sudo apt-get install -f kommt Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

die anweisung kam nachdem ich auf "aktualisierungen installieren" bei der fehlermedlung geklickt habe

0

Was möchtest Du wissen?