Ubuntu deinstallieren

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So, hat sich wohl erledigt: Ich hatte noch eine zweite Festplatte, auf der sich eine funktionierende Windows-XP-Installation befindet und die Ex-Ubuntu-Festplatte als Slave angesteckt. Unter der Datenträgerverwaltung ist es möglich, die Partition bzw. Volume zu formatieren. Danach ist es mir gelungen, in der formatierten Partition Windows zu installieren.

Ich habe aber nach wie vor keine Ahnung, warum die Formatierung mit keiner Windows-CD gelang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hast Du denn formatiert? Für XP muss die Festplatte wenigstens wieder mit FAT16 formatiert werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stuhlgang
18.05.2009, 20:21

Mithilfe der XP-CD natürlich in NTFS (soviel Auswahl hat man ja nicht, FAT32 noch), danach kommt halt die Fehlermeldung, dass in der ausgewählten Partition keine Installation möglich sei.

0

Frag dort nach, wo man etwas davon versteht: supportnet.de/ modernboard.de/ paules-pc-forum.de/forum/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stuhlgang
18.05.2009, 20:10

Im Prinzip hast Du völlig Recht, denn hier befinden sich soviele abgrundtief bescheuerte Fragen; ich gebe die Hoffnung aber nicht auf, dass sich rein zufällig jemand mit IQ>Zimmertemperatur (≈0,5% der Belegschaft) einfindet und meine Frage kompetent beantworten kann......

0

Was möchtest Du wissen?