Ubuntu nicht mehr nach Bum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

nachdem ich ausversehen mit dem Runlevel-Editor Bum LightDM aktiviert habe,

Wer ein Werkzeug benutzt sollte wissen wie man es richtig benutzt.

Wer nicht hämmern kann der haut sich auf die Finger ;-)

Wie kann ich das nun mit einer Live-CD rueckgaengig machen, ohne gleich alles neu aufzusetzen?

  1. Boote den Rechner und drücke eine beliebige Taste sobald das erste Anzeichen von Ubuntu erscheint.
  2. Daraufhin erscheint die Auswahl von GRUB in der Du die Zeile in der "linux /pfad/bla/blub/...." steht mit einem init 1 erweiterst und am besten auch noch das quiet splash -- entfernst.
  3. Dadurch sollte das System in einen nicht grafischen Modus starten
  4. In welchem Du dann durch startx den Desktop starten kannst um deinen Fehler wieder zu berichtigen

Natürlich könnte man auch eine beliebige Live-CD/DVD benutzen, den Datenträger (also /) einhängen und die betroffenen Dateien editieren.

Oder man chrootet in das System.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
monstertruck17 17.03.2016, 01:24

Wer ein Werkzeug benutzt sollte wissen wie man es richtig benutzt.

Wer nicht hämmern kann der haut sich auf die Finger ;-)

Normalerweise kann ich mit Werzeug umgehen, kann aber auch mal vorkommen, dass was daneben geht :D

Das Löschen der Datei   '/etc/init.d/lightdm'  via Live-CD hat das Problem behoben und konnte wieder alles rückgängig machen :P

1

Lade dir die Super Grub 2 CD herunter.http://www.tecchannel.de/storage/tools/2021223/die_besten_storage_tools_fuer_hdd_ssd_partitionen_backup_restore/index17.html

Damit kannst du dein System wieder reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rynak 17.03.2016, 00:26

Seine Frage war nicht, wo er ein Live-System findet...

0
monstertruck17 17.03.2016, 01:28
@Rynak

Die Frage war, wie ich es mit einem Live-System fixen kann, nicht wo ich eines herbekomme :D

0

Was möchtest Du wissen?