Ubuntu 17.10 löschen/deinstallieren und Linux Mint installieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ubuntu 17.10 löschen/deinstallieren und Linux Mint installieren? Ohne USB oder CD über Terminal Programm etc.!

Nein man kann ohne Installationsmedium nichts installieren.

Die zu Installierenden Daten müssen ja irgendwo her kommen und da gibt es nur:

  1. CD/DVD/BluRay
  2. USB Datenträger
  3. entfernter Datenträger mittels PXE sofern das BIOS dieses anbietet.
  • Aber kann es sein das Du nicht wirklich von Distri A zu Distri B wechseln willst sondern nur die grafische Oberfläche (den Desktop) ändern möchtest?

Das wäre ja recht einfach, denn bei Ubuntu kommt Gnome zum Einsatz, während Linuxmint entweder mit Cinnamon oder Mate ausgeliefert wird. Aber Grundsätzlich kann man natürlich jede Software auf jeder Distribution installieren, so das ein einfaches

sudo apt-get install cinnamon

oder eben ein

sudo apt-get install mate

(falls die Pakete da so heißen) genügen um den anderen Desktop zu bekommen.

Ohne Terminal müsstest Du diese Softwarepakete (meist ein Schema) im Softwarecenter suchen und installieren lassen. Wichtig ist dabei aber, das man den Autologin (falls eingerichtet) vor dem Bootvorgang deaktiviert damit man im Loginscreen den gewünschten Desktop auswählen kann.

Linuxhase

Nein komplett anderes Betriebssystem! Nicht nur den Desktop

0
@Minecrafter010

Warum eigentlich, was stört Dich an Ubuntu, von dem Du glaubst das es bei Linux-Mint nicht so ist, wo es doch auf Ubuntu basiert?!

Linuxhase

0
@Minecrafter010
Nein komplett anderes  Betriebssystem!

Dann solltest Du aber nicht von Ubuntu zu Mint wechseln, denn dieses ist ein Fork von Ubuntu.

Wenn Du uns verrätst, warum Du wechseln willst, können wir Dir vielleicht Tips geben.

0

Nimm ein Linux, das sich auch für den Serverbetrieb eignet und nicht so Desktop orientiert ist. Dort richtest du einen sogenannten PXE- Server ein, also DHCP und TFTP. Erstelle für deinen Ubuntu/Mint-Rechner ein bootimage das dir Mint installiert.

Dann kannst den Rechner per PXE booten und Mint installieren.

Das ist zwar ein Riesenaufwand um einen einzelnen Rechner zu installieren, aber vielleicht kannst du ja den PXE-Server häufiger benutzen.

Danke! Aber ich schau mal ob ich mir mal nen Stick hohle denn ja das hast du recht **Rießen aufwand**

0

>>Ohne USB oder CD

Dafür müsstest du etwas Platz freischaufeln und dir ne Partition erstellen für den Linux Mint installer. Anschliessend müsstest du von der Partition booten und könntest davon dann Linux Mint installieren. Das ist aber ziemlich unkonventionell und auch nicht unbedingt "gesund", sofern kein freier Speicher für eine neue Partition zur Verfügung steht.

Doch ich habe genügend Speicher!

0
@Minecrafter010

Hä? Ich meinte du sollst eine neue Partition erzeugen und auf diese den Linux Mint Installer drauf spielen. /dev/sda1 bietet sich da logischerweise eher nicht an.. Das könnte funktionieren, du hast im Zweifelsfall aber nur einen einzigen Versuch - ohne jegliche live Disc etc.

0
@Kieselsaeure

Hallo, wenn sie so freundlich währen könnten sie bitte die Schritte SChritt für Schritt beschreiben danke! :D

0
@Minecrafter010

Ohje, das könnte knapp werden. Könntest du damit leben, wenn du dir versehentlich dein setup zerschiesst und später nichtsmehr bootet..? Ich habe eine Idee aber kann nicht garantieren, dass das ganze gut geht. Das meine Idee auch nicht wirklich konventionell ist dürfte ja ohnehin von anfang an bekannt sein. Bist du also bereit Datenverlust und ein nicht mehr startendes System zu riskieren (keine Sorge, es führt maximal zu Softwarefehlern. Die Hardware bleibt gesund)?

0
@Kieselsaeure

Ne lieber nicht ( (keine Sorge, es führt maximal zu Softwarefehlern. Die Hardware bleibt gesund)?)

0

Was möchtest Du wissen?