Ubuntu 15.10 hängt sich dauernd auf?

2 Antworten

Du kannst auch ein Linux-System so laufen haben, dass es eben instabil läuft. Das kann mit zu kleinem RAM-Speicher zusammenhängen, oder anderen Sachen.

Ich rate dir, ein Tool zu installieren, welches dir die Systemauslastung ähnlich dem Taskmanager in der Statuszeile anzeigt. Ich habe den Mate-Desktop und kann dort in fünf kleinen Fenstern die CPU-Auslastung, die RAM-Speicherbenutzung, die Nutzung der Auslagerungsdatei, due Last (Load) und die Festplattennutzung ersehen.

So kann ich erkennen, ob ein Prozess (also Programm) zu viel Speicher verbrät und durch die Nutzung der Auslagerungsdatei das System ausbremst.

Sorry, aber ich bin gerade echt entnervt. Es liegt nicht an der Hardware, ein i7 und 8 Gig RAM sollten ausreichend sein!

0
@DerChacker

Man kann auch einen noch so großen Speicher zumüllen, man kann einen Prozessor mit Sachen belasten, die unnötig sind. Dafür ist es halt sinnvoll, nachzuschauen, was los ist.

In einer Konsole kannst du mit "top" eben schauen, wie viel dein Prozessor ausgelastet ist, welche Prozesse das maximale abverlangen, wie die Speicherauslastung ist. Das kann man (wie in meiner Antwort schon geschrieben) auch in grafischer Form auf dem Desktop nachschauen.

0

Da kann man dir schlecht helfen, öffne die Programme mit dem Terminal dann hast du einen Log.
Also einfach im Terminal zB "firefox" oder "nautilus" (der Dateimanager).

Also einfache Computer Kenntnisse sollte man schon haben... Da stehen Fehler und Informationen vom Programm drinnen, dann kann man sehen was nicht funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?