Ubuntu 13.10 hängt sich im Browser auf!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Firefox gibt es den Flashplayer nur noch bis Version 11.2. Der neueste Flashplayer ist nur noch für Google Chrome verfügbar. Er ist fest im Browser integriert und läuft nur mit Google Chrome. Dazu muss der Flashplayer im Softwarecenter deinstalliert werden, weil er mit dem integrierten Flashplayer von Google Chrome in die Quere kommt.

Einfach Google Chrome downloaden (deb paket) und per Doppelklick installieren. Es wird während der Installation automatisch einen Paketquellen-Eintrag im Aktualisierungs-Manager hinzugefügt, so dass Google Chrome automatisch aktualisiert wird.

Man kann auch den aktuellen Google Chrome Flashplayer in Chromium einbauen. Dazu ist folgendes zu tun:

Öffne das Terminal und gebe folgendes ein:

sudo add-apt-repository ppa:skunk/pepper-flash (mit Enter abschließen)

sudo apt-get update (mit Enter abschließen)

sudo apt-get install pepflashplugin-installer (mit Enter abschließen)

Danach ist folgendes zu tun:

Im Terminal sudo gedit eingeben. Das startet den Editor mit Root-Rechten. Dann ins Verzeichnis /etc/chromium-browser/ gehen und die Datei default öffnen. In der Datei folgenden Eintrag darunter hinzufügen:

. /usr/lib/pepflashplugin-installer/pepflashplayer.sh

Wichtig dabei die Leerzeile nach dem Punkt.

Danach abspeichern und gedit beenden.

Dann Chromium starten und auf folgende Seite gehen:

https://www.adobe.com/swf/software/flash/about/flashAbout_info_small.swf

Wenn der Text You have version 11,9 (oder eine höhere Version) installed angezeigt wird war die Installation erfolgreich.

Welches Google Chrome ? Meinst du Chromium?

0
@Minecraftblock

ich meinte natürlich bei der genannten methode den Chromium-Browser. Wenn man Google Chrome installiert ist das nicht erforderlich, weil in Google Chrome schon Flash integriert ist

0

Hallo

Wenn ich in Ubuntu 13.10 im Browser (Chrome oder Firefox) Videos schaue

Im Browser kann man aber afaik nur VP8/HTML-5 und Macromedia Flash ansehen. Was schaust Du Dir an?

hängt sich immer so nach dem 3-4. Video

  • Wie äußert sich das "aufhängen", was hängt genau?
  • Was steht denn zu diesem Zeitpunkt in den Logfiles?

Dann hat man nur noch Standbild und kann nicht mehr interagieren und kann dieses Problem nur mit einem Hard Reset umgehen.

  • Soll das heißen das sich Dein gesamtes System dabei aufhängt oder "nur" die grafische Oberfläche?
  • Geht denn die Tastenkombination Strg+Alt+F3 noch um in ein Terminal zu gelangen?

Da ich eigentlich mit Ubuntu sehr zufrieden bin , und nicht wegen so einem Fehler wieder auf Windoof umsteigen will

Ich kenne einige Windows Versionen, was bitte ist das von Dir genannte!?

Hat jemand das gleiche Problem, und/oder gibt es eine Lösung dafür ?

Die Lösung kann man erarbeiten wenn man die Ursache für diesen Fehler ermittelt, eben durch auswerten der Log-Dateien.

Linuxhase

gehe mal in deine Synaptic-Paketverwaltung und gib oben bei (Suche) mal... gstreamer...ein.Installiere dir die Codecs.Du kannst auch den Chrome-Browser installieren,da sind die Codecs mit drin.Ist deine Leitung schnell genug?

Auf windows läuft ja alles also ja

0
@Minecraftblock

Wenn bei Windows alles läuft dann zeigt das nur das deine Leitung schnell genug ist um diese Dateien flüssig abzuspielen.Bei Ubuntu must du erst alle Multimedia-Codecs installieren.Wenn du willst das alles fast so wie bei Windows funktioniert dann installiere dir Linux Mint,da sind alle Multimedia-Codecs schon installiert. Mint kannst du dir bei DistroWatch.com downloaden.Du must aber die DVD-Version downloaden,die CD-Version hat auch keine Multimedia-Codecs.

0
@Minecraftblock

Nein,gibt es nicht,deshalb installiere dir Linux Mint oder Ubuntu Ultimate.Da ist alles schon vorinstalliert.Installiere dir eine der beiden Distris und alles funktioniert sofort. Ich kann dir alle Codecs als DEB-Paket schicken,das kannst du auch mit Doppelklick installieren.

0

Was möchtest Du wissen?