WLAN an Ubuntu-Laptop nicht möglich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Möglicherweise ist die Netzwerkkarte nicht mit Linux kompatibel.
Schau mal unter den Zustätzlichen Treibern nach.

Oder nimm einen USB WLAN Stick der mit Linux kompatibel ist, gibts ja schon für 10€

Ich habe hier einen Treiber: Unbekannt:Unbekannt. Processor microcode firmware for Intel CPUs von intel-microcode werden verwendet (Quelloffen); Hab das ausgewählt. Handelt sich aber (ohne das ich mich so mega gut auskenne) aber vermutlich um meinen CPU. Sonnst steht da noch das keine proprietären Treiber verwendet werden.

0

Versuche das Gerät ersteinmal via Ethernet (Kabel) an den Router anzubinden und sudo apt-get update und upgrade bzw. dist-upgrade durchlaufen zu lassen.

Aber warum kannst du die Seminararbeit nicht an deinem PC schreiben.

Weil ich während der Schule mittippen möchte. Ich hasse nichts mehr als Dinge von Hand mitzuschreiben und sie dann nochmal am PC neu schreiben zu müssen.

Schlägt komischerweise beides Fehl, obwohl ich mit Tethering internet habe.

0

bei Update:

Fehl:1 ... konnte nicht aufgelöst werden

Fehl:2 ... konnte nicht aufgelöst werden

Fehl:3 ... konnte nicht aufgelöst werden

Fehl:4 ... konnte nicht aufgelöst werden

Fehlgeschlagen beim Holen von ....

Bei Upgrade: Fehlschlag beim Holen von...

0

Wie man WLAN unter Ubuntu einrichtet ist hier beschrieben: https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/

Da Du von einem "Uralt Laptop" schreibst, solltest Du allerdings bedenken, dass möglicherweise nicht mehr alle Hardware.Komponenten unterstützt werden.

00:19.0 Ethernet controller [0200]: Intel Corporation 82562V-2 10/100 Network Connection [8086:10c0] (rev 02)
Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:502c]
Kernel driver in use: e1000e

20:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Ultimate N WiFi Link 5300 [8086:4235]
Subsystem: Intel Corporation Device [8086:1101]
Kernel driver in use: iwlwifi

Hier habe ich zwei verschiederne Sachen stehen (beim Fett markierten); gehe daher davon aus das das schonmal passt?

0

Amilo notebook li 3910; um genau zu sein.

0

Hallo

Eigentlich sollte ich das Problem gar nicht haben.

Worauf beruht Deine These?

Ich habe einen Uralt-Laptop aus dem Keller ausgegraben

  1. Wie alt ist "uralt"?
  2. Welche Marke & welcher Typ ist es?
  3. Welche CPU ist verbaut?
  4. Wieviel Arbeitsspeicher hat er?

Ich habe da dann Ubuntu (allerneueste Version).

Bei uralter Hardware ist das eher nicht vorteilhaft.

ich habe ja kein Internet.

Ist das Gerät denn auch mit einem WLAN-Chip ausgestattet und weißt Du mit welchem?

Auf jeden Fall kann ich mich mit keinem Wlan verbinden.

Dann zeig doch mal was hierbei ausgegeben wird:

rfkill list
iwlist scanning
ip a
lspci -nnk | grep -iA3 net

Wlan und dann die Meldung "Verbindung getrennt - sie sind nun offline -

Es ist möglich das Deine Fritzbox nur mit mindestens WPA2 arbeitet, aber der Laptop, resp. dessen WLAN-Chip diesen Standard noch nicht beherrscht

Linuxhase

Meine These beruht darauf das es mitten in der Nacht ist und ich eigentlich schlafen will. Ich mag das Problem einfach nicht. das tut aber nix zur Sache. Außerdem finde ich es erfreulich das ich sogar beim PC-Aufsetzen Fehler mache.

1. Uralt bedeutet das meine Mutter ihn sich vor 5 Jahren gekauft hat. Damals war er aber gar nicht so billig glaube ich.

2. Es ist ein wunderschöner Fujitsu von Simens; genau genommen: 

Amilo notebook li 3910

3. CPU ist die Intel Pentium T3400. Ich habe mich deswegen auch für ein 64-Bit OS entschieden, auch wenn vorher 32 BIt drauf war. Hat aber alles geklappt. Naja, fast.

4. RAM sind 3 GB, das sollte reichen.

Das das nicht so vorteilhaft ist ist mir klar, sollte hierbei nix mehr rumkommen werde ich auf ubuntu 16 downgraden und alles neu aufsetzen, sind ja nicht so unbeschreiblich viele Daten.

Wlan Chip weiß ich leider nicht.

rfkill list: 

0: phy:0 Wireless Lan

Soft blocked: no

Hard blocked: no (habe aber eine Tastenkombination am PC mit der ich das ändern kann, sollte aber wieder nix zur Sache tun)

iwlist scanning: ist verdammt viel Text, wie genau brauchst du das? 

Er scannt auf jeden Fall 3 Cells, da ist einiges Unknown

ganz unten hab ich dann noch enp7s0 und lo; beide supporten scanning nicht.

ip a: auch weider zu viel text zum abtippen, wenn du es genauer brauchst sag bescheid, würde dir dann Fotos schicken?

Auch hier taucht bei allen drei Adaptern oft das Wort UNKNOWN auf.

lspci -nnk | grep -iA3 net:

Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconducter Co., Ltd. RTL8191/2/6E PCI Express ... [10ec:8136] (rev 02) 

Subsystem: Fujitsu Technology RTL... [1734:1161]

Kernel driver in use: r8169

Kernel modules: r8169

Das mit WPA2 kann ich mal probieren. Ich stelle mal die Verschlüsselung um (vom Handyhotspot, erst auf WPA oder so und dann Unverschlüsselt und guck was dann passiert). Aber solange Windows Vista auf dem Teil war hat er sich gut mit der Fritzbox verbunden. 

Nachdem das alles verdammt viel ist kann ich dir anbieten das du mich per PN kontaktierst und ich dir dann eventuell meine Skype-Daten oder ähnliches gebe, und du dich über Anydesk (nicht sicher ob es Teamviewer für Ubuntu gibt) auf dem PC einloggst (ich lasse ihn gerade über USB-Tethering von meinem Handy ins internet) und mal guckst was da los ist. Ich würde dich auch eventuell mit einer kleinen Spende belohnen (5-10€ über Paypal, je nach Aufwand?)

Vielen Dank für deine Hilfe!!!

0
@ToplaneIsLost

Ich habe die Verschlüsselung vom Hotspot testweise deaktiviert. Laptop kommt immernoch nicht rein.

0
@ToplaneIsLost

@ToplaneIsLost

Meine These beruht darauf das es mitten in der Nacht ist und ich eigentlich schlafen will. Ich mag das Problem einfach nicht.

Verstehe :-/

Außerdem finde ich es erfreulich das ich sogar beim PC-Aufsetzen Fehler mache.

Nicht immer wenn etwas falsch läuft ist es auch direkt eine Fehler des Benutzers, erst Recht nicht wenn er sich nicht gut auskennt.

Amilo notebook li 3910

Die Ausstattung ist ausreichend und sollte auch mit Unity, Gnome, Cinnamon oder KDE Desktop laufen. Die Distribution spielt nur eine sekundäre Rolle, wichtig ist ob mit oder ohne PAE Unterstützung. Hat aber, wenn es denn läuft, nichts mit dem WLAN zu tun.

sollte hierbei nix mehr rumkommen werde ich auf ubuntu 16 downgraden

Das wird wohl nicht nötig sein.

habe aber eine Tastenkombination am PC mit der ich das ändern kann

Wenn diese Funktioniert, Du den Zustand also ändern und mit rfkill auslesen kannst, dann ist das schon sehr gut.

iwlist scanning: ist verdammt viel Text, wie genau brauchst du das? 

Alleine die Tatsache das Du mehrere WLAN-Netze angezeigt bekommst zeigt schonmal das die Hardware funktioniert. Dazu brauchen wir aktuell keine Ausgabe.

ganz unten hab ich dann noch enp7s0 und lo; beide supporten scanning nicht.

Das macht nichts, sind ja keine Wireless Geräte.

Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconducter Co., Ltd. RTL8191/2/6EPCI Express ...[10ec:8136] (rev 02) 
Subsystem: Fujitsu Technology RTL... [1734:1161]
Kernel driver in use: r8169
Kernel modules: r8169

Bei der Ausgabe sehe ich nicht was ich sehen muß, das liegt dann wahrscheinlich daran das Du mit ... etwas weggelassen hast. Besonders die Bezeichnung des Chips RTL... ist wichtig. (RT5370 & MT7601U funktionieren bei mir definitiv)

Das mit WPA2 kann ich mal probieren. Ich stelle mal die
Verschlüsselung um (vom Handyhotspot, erst auf WPA oder so und dann Unverschlüsselt und guck was dann passiert)

Was gibt es für Erkenntnisse daraus?

Aber solange Windows Vista auf dem Teil war hat er sich gut mit der Fritzbox verbunden.

Gibt es denn einen Unterschied, was das funktionieren angeht, zwischen dem Hotspot des Smartphones und der Nutzung der Fritzbox, also geht beides nicht?

Nachdem das alles verdammt viel ist kann ich dir anbieten das du
mich per PN kontaktierst

Diese Gemeinschaft lebt von öffentlichen Beiträgen und nicht von persönlichem Support. Außerdem sollen ja andere, die eventuell mal das Gleiche Problem haben, hier nicht nur Deine Frage sondern auch Deine Lösung finden.

und ich dir dann eventuell meine Skype-Daten oder ähnliches gebe, und du dich über Anydesk (nicht sicher ob es Teamviewer für Ubuntu gibt) auf dem PC einloggst

Das ist zwar ein großer Vertrauensvorschuss den Du mir damit entgegen bringst, aber ich lehne erst mal ab und rate Dir auch nicht zu freizügig damit zu sein wen Du an Deinen Computer lässt.

(ich lasse ihn gerade über USB-Tethering von meinem Handy ins internet) und mal guckst was da los ist.

Wir werden dem Problem auch so "auf die Schliche" kommen ;-)

Ich würde dich auch eventuell mit einer kleinen Spende belohnen (5-10€ über Paypal, je nach Aufwand?)

Lass mal stecken, das ist hier afaik auch gar nicht zulässig. Ich helfe gerne und freiwillig :-)

- Zurück zum eigentlichen Problem -

Wenn der Chip, so wie es Deine Ausgaben zeigen, funktioniert, dann muss der Fehler anderswo liegen, also was gibt das hier aus:

ip route show || route -n
ip a || ifconfig -a
cat /etc/resolv.conf

Übrigens kannst Du die Ausgaben aus der Konsole bzw. dem Terminal mit diesen Zeichen > in eine Datei umleiten die Du dann kopieren kannst wohin Du willst, also nicht abschreiben musst; z.B.:

ip route show || route -n > DATEI.TXT

Wenn Du den Inhalt des/der nachfolgenden Kommandos auch dahin leiten möchtest, dann nimm dafür zwingend ein >> das sorgt dafür das die Ausgabe an die bestehende Datei angehängt wird (andernfalls würde überschrieben werden)

Für den nächsten Beitrag bitte für formatierten Text die Code-TAGs verwenden (5. Icon von links) dann den Text da einfügen.

Linuxhase

0

Welcher Laptop ist es denn? Da es ein "Uralt Laptop" ist, kann man davon ausgehen, dass das Gerät kein WLAN Modul hat, oder eines welches Ubuntu unbekannt ist, weil es zu alt ist.

Lg, Victor.

Amilo notebook li 3910

Dankeschön ^^

0
@ToplaneIsLost

Der Laptop hat ein WLAN Modul, jedoch ist der Typ nicht angegeben. Wie wäre es mit einem WLAN Stick? Ich denke, dass du dir so viel Ärger sparen kannst. Überprüfe vor dem Kauf, ob der Stick mit Ubuntu funktioniert.

0
@MarklinHD

Ich probier jetzt nochmal alles und dann wird es vermutlich auf einen Stick rauslaufen. Kann ja ruhig der Allerbilligste sein, ich will ja nicht zocken oder streamen können ^^

0

Steck ein Lan Kabel an dein Laptop und verbinde dich mit der Fritz Box. dann hast Verbindung und kannst aktualisieren.danach steckst den Verdammten WLan Rotz dran und wechselst einfach die Netzverbindung ,fertig. Wo liegt da das Problem ?  Man kann es sich einfach machen aber auch schwer.

Danke für deine Antwort. 

Trotzdem wäre es gar nicht mal so schlecht wenn du 

1. verf**** nochmal nicht Fluchen würdest sondern Fachbegriffe verwendest (Wlan - Rotz hab ich hier nicht :D)

und 2. -wobei hier das Hauptproblem liegt - ich komme über usb-tethering ins Internet. Dummerweise hat mir sudo apt-get update /upgrade/dist-upgrade nicht geholfen. Steht aber auch schon weiter oben. 

3. Bevor du damit kommst: Ich habe versucht das Gerät aus und wieder an zu machen.

Andere Vorschläge?

0

Du schreibst dass Du kein Internet hast, wie konntest Du dann Ubuntu installieren ? Ohne Internet geht das doch gar nicht.

Ich habe einen Haupt-Pc. Der ist für Arbeiten von Daheim aus ganz toll, nur unterwegs halt nicht. Hab ubuntu runtergeladen und über einen USB-Stick installiert

0

Damit ist gemeint, dass das Gerät nicht mit dem Internet angebunden ist. Und nicht, dass er überhaupt kein Internet hat.

Ist ziemlich einfach aus dem Kontext raus zu lesen.

1
@MarklinHD

Dankeschön. Hab gemeint das das klar ist ^^ 

Aber stimmt, Fehler meinerseits. Ich habe Internet. 

0

Hat sich geklärt. Ich habe ubuntu 16 auf dem PC neu installiert. Jetzt geht alles. Danke an alle die geholfen haben!

Was möchtest Du wissen?