U25 Ausziehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh doch niczh so negativ ran ;) Such hald jetzt schon nach nem Job vllt klappt es ja dann brauchst du dir gar keinen Gedanken über den Härtefall machen. Ich weiß jedenfalls das das klappt. Ich kannte mal eine junge Frau (19) die war auch von daheim ausgezogen wegen Problemen mit den Eltern. Und bekam das auch bezahlt weil sie aArbeitslos war. Ich weiß nicht wie sie es geschafft hat bzw den Härtefall bewiesen, allerdings war sie Türkin.Vllt gab es da Probleme mit ihren Eltern oder sonst was... Wenn aber bei dir kein HÄRTEFALL vorliegt dann würd ichs au ned beantragemn..könnte schiefgehen! Und alle die brav zahlen fühlen sich dann auch ned gut das sie dich durchzahlen müssen ohne Grund.

In erster Linie sind Dir deine Eltern zu Unterhalt verpflichtet. Ansonsten kannst du erst ausziehen, wenn du es dir auch leisten kannst. Ich frage mich, woher immer dieses Anspruchsdenken kommt.

Da du ja deine ausbildung auch schon vom amt gezahlt bekomsmt, würd ich am besten mal dein berater fragen.

ups da fehlt nen stück...

Gibt es andere Möglichkeiten u25 auszuziehen (ohne es selbst finanzieren zu können?)

Karli123 16.04.2009, 12:46

nein. diese möglichkeit gibt es zum glück nciht. wer nicht für seinen lebensunterhalt aufkommen kann, kann auch nicht ausziehen! so ist das leben!

0
Daniel21 16.04.2009, 12:55
@Karli123

Naja das stimmt ja so nun auch wieder nicht. In einem Härtefall kann man ja u25 ausziehen. Nur ist die Frage ab wann ist es ein Härtefall und vor allem wie muss mann das nachweisen?

0

Erkundige Dich nicht nach Leistungen des Staates, erkundige Dich nach Jobs!!!!!!!!!

Was möchtest Du wissen?