Typisch Mann? Mein Mann sagt mir nie, dass er mich liebt.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für viele Männer scheint es ein- und dasselbe zu sein. Sie halten das nicht auseinander. Meiner ist ganz ähnlich. Nach ausführlichen Gesprächen darüber und deswegen habe ich das nun so verstanden, dass Männer sowieso nicht so feine Unterschiede machen und wenn sie dich lieben, lieben sie selbstverständlich deinen Körper und wenn sie deinen Körper lieben, lieben sie selbstverständlich auch den Menschen dazu. Viele Männer sind manchmal etwas einfach gestrickt (nicht alle) und verwechseln auch das eine mit dem anderen oder mischen es.

Ich denke, dein Mann liebt dich, er sagt es dir ja auch, nur du machst da solche Unterschiede. WEnn dir das wichtig ist, dann solltest du das deinem Mann auch erklären und das du das auch mal brauchst, außerhalb vom Bett mal was von LIebe zu hören. Rede einfach mit ihm darüber!

Immerhin habt ihr es bereits auf zwanzig Jahre gebracht und das ist schon mal erheblich mehr als bei so vielen anderen. Die Sache mit den sogenannten berühmten drei Wörtern scheint allerdings tatsächlich auch eine Schwäche des starken Geschlechts zu sein, wobei in gewissen jüngeren Jahren es damit genau umgekehrt ist und oft wäre da etwas weniger durchaus auch mehr. Prinzipiell aber auch wenn diese Worte vor allem von Frauen aber auch Männern durchaus gerne gehört werden, was zählt sind am Ende einzig und alleine die Taten.

ich denke nicht dass er nur den sex mit dir liebt bzw. nur deinen körper liebt. wenn er nur da das an dir lieben würde, könnte er sich auch irgendeine andere suchen die gut aussieht und gut im bett ist. das macht er aber anscheinend nicht, also muss er deinen charakter auch lieben. sag du ihm doch mal in einem guten moment das du IHN liebst und dann wird er darauf bestimmt nicht sagen ja und ich liebe deinen körper und wie du beim sex bist :-)

Was möchtest Du wissen?