TVGerät und Receiver gleichzeitig kaputt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fürs erst: geh in den nächsten Baumarkt und besorge dir Verlängerungskabel bzw. Steckdosenaufsätze mit Überspannungsschutz für alle wichtigen Geräte. Sind zwar nicht billig ist aber besser als noch ein teures Gerät zu verlieren.

Inwiefern du deinen Vermieter dazu bringen kannst oder nicht, die Kabel checken zu lassen kann man von hier aus nicht sagen. Wende dich an den Mieterschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariah93
06.02.2017, 15:06

Der Elektriker war hier und konnte keine Überspannung feststellen. Das einzige was er feststellen konnte war, das die Kabel unter aller Sau verlegt wurden. Aber das ist wohl ne andere Geschichte.

0
Kommentar von ronnyarmin
06.02.2017, 15:06

Der Überspannungsschutz betrifft einen Blitzeinschlg. Eine solch hohe Spannung wird bei einem Fehler in der Elektrik nicht erreicht.

1
Kommentar von Mariah93
06.02.2017, 15:32

Aber woran kann das sonst liegen? Und warum hatte mein Nachbar alle Sicherungen runter? Gibt es da ein Zusammenhang?

0
Kommentar von berlina76
07.02.2017, 01:30

Wir haben eine Lagerhalle mit ebenfalls schwankenden Stromnetz. Auch dort haben wir einige Geräte aufgestellt, die uns regelmäßig durchbranten. Seit dem wie Überspannungsdosen/Verlängerungen drin haben ist uns das nie wieder Passiert. Sie helfen nicht nur gegen Blitzeinschlag.

0

Lass mal einen Elektriker kommen, der sämtliche Kabel, Anschlüsse und Sicherungen überprüft. Irgendetwas stimmt da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariah93
06.02.2017, 15:02

Der Elektriker war Freitag hier und hat wohl alles überprüft. Er sagt, das die Kabel hier nicht alle richtig seien aber das ist wohl ne andere Geschichte. Weil das nicht richtig vom Fach verlegt wurde. Eine Überspannung gäbe es wohl nicht.

0

Was möchtest Du wissen?