TV stick, Wlan und HD Sender?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht sollten wir mal die Begriffe klären.

Ein 'TV-Stick' enthält typischerweise einen Empfänger für Antennenfernsehen d.h. DVB-T bzw. DVB-T2 und wird über USB mit einem PC verbunden.
Auf dem PC kann man diese Programme dann entweder ansehen - oder mit dem entsprechenden KnowHow (Software) im lokalen Netz (per LAN oder WLAN) bereitstellen. HD bekommt man zukünftig aber nur die öffentlich rechtlichen Sender herein. Für die privaten muß man zahlen.

Da andere ist das sogennante IP-TV. Hier wird das Fernsehprogramm per Internet bereitgestellt. Das kann man dann per (W)LAN am PC / Laptop /Tablett ansehen. Für Nicht-IP Fernseher (asog. Smart-TV's) gibt es Adapter, die man in den HDMI-Anschluß des TV's stecken kann.

Aber auch das IP-TV kostet eine monatliche Gebühr. Aktuelle Filme muß man nochmal extra buchen/bezahlen ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?