Tut Wachs mehr weh als Epilieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tut alles weh. Wenn man empfindliche Haut hat umso mehr, es können sich auch Haarwurzeln entzünden, das ist richtig übel. Probiere weiter aus was das beste für dich ist, an die Schmerzen gewöhnt man sich irgendwann. 

Das wird sich von der Empfindung her nicht viel nehmen. Beides ist nicht schmerzlos. Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen, man sich nicht schneiden kann und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den verschiedenen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund
eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet: es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden. Wenn man aber damit klar kommt und die Creme auch verträgt, dann ist es eine super Alternative gegenüber anderen Möglichkeiten.

 

also ich finde das wachsen oder waxen tut höllisch weh - besonders an bestimmten stellen. und das sugaring ist auch extrem. auch an bestimmten stellen.

entzündungen beim rasieren kannst du umgehen, wenn du danach die stellen desinfizierst. entweder mit bestimmten hautdesinfektionssprays oder mit aftershave oder 70 % igem alkohol , aber auch das tut unter umständen weh oder brennt höllisch. ist aber nur kurz - aber es hilft halt!

Dankeschön. Aber ich möchte halt die Haare im Intimbereich samt Wurzel enthaaren^^

0
@xsxjx

samt wurzel?  damit sie nicht mehr nachkommen? also das funktioniert weder so noch so. dazu mußt du dich lasern lassen. und das ist langwierig und kostet auch richtig geld.

0
@annrose66

Nein ich meine beim rasieren schneidet man ja die Haare ab quasi und beim Wachsen oder beim Epilieren zieht man ja die Haare raus aus der Wurzel, oder?

0
@xsxjx

richtig, man zieht die haare aus der wurzel, aber nach ein paar tagen wachsen die alle wieder nach - die wurzel bleibt. es werden zwar - vielleicht - etwas weniger haare, wenn doch mal ab und an eine wurzel mit geht, aber grundsätzlich ist eine haarentfernung mit normalen mittel immer mit nachwachsen verbunden. außer du machst es mit laserentfernung.

1

Beides tut weh aber nach einiger zeit nicht mehr so doll

tu Dich mit einer guten Freundin zusammen und helft euch gegenseitig, nehmt Wachs, wies geht könnt ihr euch bei www.YouTube anschaun, scheint auch nicht sehr weh zu tun, sieht aber danach sauber und zart aus die Haut

Berndt

Nach einer gewissen Zeit tut beides nicht weh, ist eine gewöhnungssache, nur wachsen hält ein Monat und epilieren 2wochen .Ich epeliere besser. (Beine) und Achselhaare wachsen.

Man gewöhnt sich dran

Was möchtest Du wissen?