tut paintball wirklich weh?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland ist Paintball vom Gesetzgeber auf eine Energie von 7,5 Joule (~214fps) begrenzt - in fast allen anderen Ländern spielt man Paintball mit 300fps!

Nein, es tut nicht weh. Deshalb gehen die meisten Anfänger auch beim ersten Treffer nicht raus - weil sie es nicht merken oder es nicht weh genug tut ;)

Kommt ehrlichgesagt drauf an. Anfänger verkriechen sich in der Regel gleich hinter die erst beste Deckung und ballern von dortaus. Bekommt man jetzt einen Treffer passiert es oft, das man den treffe nicht mal bemerkt! Also Null schmerzen. Profis hingegen überrennen sich oft und schießen aus entfernungen unter 2-3 Metern auf einander! Dies führt zu Blauen flecken und Blutergüssen. Schmerzen sind vorprogrammiert!

Also wenn ihr ohne Schutzprotektoren spielt dann ja ;)

48

Ich spiele schon länger Paintball und meine einzigen Protektoren neben der Maske sind Ellbogen- und Knieschoner.

0

Was möchtest Du wissen?