Tut ihr am Smartphone Sätze und Wörter eintippen oder macht ihr das über spracheingabe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nutze auch die Gboard-Tastatur aber deren Spracheingabe nur sehr selten.

Die meisten Wörter tippe ich aber auch nicht Buchstabe für Buchstabe sondern "swipe". In der Gboard-Tastatur wird das wohl als "Glyde Typing" bezeichnet – da wischt man von einem Buchstaben zum Nächsten und setzt nur zwischen den Wörtern ab. Man muss die Buchstaben dafür gar nicht genau treffen sondern nur so ungefähr in dessen Nähe kommen.

Es benötigt etwas Eingewöhnung und man muss sich etwas mehr konzentrieren aber dann ist man damit deutlich schneller als wenn man normal tippt.

Wenn man sein Benutzerwörterbuch pflegt bringt das beim swipen außerdem einen deutlich größeren Vorteil als beim normalen tippen.

Es gibt in den Einstellungen der Gboard-Tastatur auch extra den Bereich "Glyde Typing", wo diese Funktion (de)aktiviet weren kann. Ich könnte jetzt gar nicht sicher sagen ob das standardmäßig aktiviert ist oder nicht.

Nein, da ist mir die Fehlerrate vorallem an offenen Plätzen zu hoch. Normale deutsche Sätze schafft es, aber vorallem wenn ich englisch spreche will ich das auch gar nicht, Marldown ist da nur ein Thema. Prinzipiell bin ich aber auch kein Riesen Fan von Smartphonetastaturen, eine richtige Tastatur ist ungeschlagen.

Ich tippe!

Weil ich tippen möchte und es dadurch manchmal zu den lustigsten Versprechern kommt :)

Ich tue nicht.

Ich sitze auch nicht am Smartphone denn ich habe mein Smartphone in der Hand und dann kommt es darauf an wie ich drauf bin manchmal tippe ich und manchmal nehme ich die Spracheingabe Siri.

Jo stimmt, in der Öffentlichkeit z.b. Bahn und Bus könnte es ziemlich komisch kommen aber ich nehm dann auch eigentlich nur zu Hause die spracheingabe 😂

0
Tut ihr am Smartphone Sätze und Wörter eintippen

Natürlich tu ich das tun. Die Spracheingabe tut ein ziemlicher Haufen Bugmist seien tun. Das tut nich wirklich Not, sowas benutzen zu tun.

(Ausreichen "tun", oder soll ich noch ein paar einfügen tun? ^^)

alles wie ich es gerade mach per spracheingabe Einsprecht

Also daher kommen die unzähligen Rechtschreib- und Interpunktionsfehler in deiner Frage... -.-

Kurzfassung: Deine Frage (oder genauer: deren "kreative Orthographie") ist das beste Argument gegen die Spracheingabe.

😉

0

Haha ja da hast du schon zum Teil recht 😂 Zeichensetzung etc. muss man bei der Spracheingabe selbst definieren die wird leider bisher noch sehr schlecht erkannt, aber dauernd Punkt, Komma, etc. zu sagen ist auch eben nicht so nice

0

Was möchtest Du wissen?