Tut Fäden ziehen weh?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt immer drauf an, wie es genäht wurde. Es gibt spezielle Nähte, wo der Faden unter der haut vernäht wurde. Das kann schon ziemlich unangenehm sein. Alles andere ist auszuhalten. Es ziept ein bisschen und dann ist man froh, dass man befreit wurde.

Mir ist es einmal passiert,dass meine Haut zu gut geheilt ist. An dem tag,wo die Fäden gezogen werden sollten, hat die kein Mensch rausbekommen. Mein Arzt schickte mich so wieder nach Hause und meinte, dass die Fäden irgendwann vom Körper abgestoßen werden und ihren Weg nach draußen suchen. Meine Narbe war ein Jahr lang ständig entzündet. Die Fäden haben gepiekst und es war einfach unangenehm. Irgendwann bin ich zum Chirurgen gegangen und der musste die Narbe oberflächlich wieder aufschneiden, damit der Faden endlich raus kommt.

Aber keine Panik! In der Regal passiert das so natürlich nicht! Ich hatte nun fast 30 OP´s und das war wirklich das erste mal, dass es so passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weh tut es eigentlich nicht, ist bissl unangenehm, ziept bissl...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du wirst froh sein, dass das Jucken danach ein Ende hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlineJulia
06.10.2011, 20:22

bei mir sind die fäden ja im mund weil die im mund da operiert hatten

0

Was möchtest Du wissen?