Tut es weh wenn man eine Feste Klammer bekommt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da brauchst Du keine Angst vor zu haben.Das ist heutzutage schon was alltägliches.Hatte mein Sohn auch,der spürte keine Schmerzen,sondern anfangs muß man sich nur daran gewöhnen.Das geht auch schnell.Um so wohler fühlst Du Dich nach der längeren Behandlungszeit.Nur Mut,alles Gute,ist wirklich nicht schlimm.

Ja, am Anfang tun die Zähne weh, weil alles unter Spannung steht. Kartoffelbrei, Rührei und solche Dinge empfehle ich zum Essen. Aber das dauert nur ein paar Tage. Übrigens kommt das immer wieder, wenn die Zahnklammer nachgezogen wird. Du gewöhnst dich dran, keine Bange!tröstend in den arm nehm und drück

Sollte es wirklich schmerzen, gewöhnst Du Dich ganz schnell dran.

Ich hatte damals eine, die zog zwar ein bißchen, aber nach ein paar Stunden habe ich sie kaum noch gespürt.

Die ersten drei Tage sind hart. Dann gewöhnt man sich dran.

McDoof war mein bester Freund in der Zeit. Braucht man nicht kauen. ;-)

na ja, das ist bei jedem unterschiedlich; kommt auch auf deinen Kfo an, aber auch wie deine Zähne stehen; bei mir hats schrecklich wehgetan, aber bei anderen gar nicht; also ich hoffe bei dir tuts nicht weh...

anfangs ist es unangenehm und drückt, aber du gewöhnst dich dran, dann ist es ok

am Anfang ja, aber man gewöhnt sich nach kurzer Zeit daran, dann tut es auch nicht mehr weh

Mein Sohn hat im September auch eine bekommen. Das reinsetzen war kein Problem, aber die ersten 2-3 Tage konnte er nichts "Festes" beissen u. hat Milchreis, Suppe u. ä. gegessen. Das liegt daran, daß das Zahnfleisch sehr gereizt ist.

Geht vorbei, halt die Ohren steif!

Was möchtest Du wissen?