Tut es weh sich ein Septum stechen zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Septum tut nicht allzusehr weh :-) Du wirst denke ich wahrscheinlich weinen, aber das ist normal, es wird ein wenig zwicken aber es ist nur ein kurzer Schmerz und ein Tränchen, dann ist alles wieder gut. Würde dir vllt empfehlen es von innen abheilen zu lassen, da du dann nirgendwo dran kommen kannst und sich der Stichkanal weniger entzündet, weil er nicht so gereizt wird. Ansonst immer schön desinfizieren dann bleibt alles gut :-)

sunomi98 09.03.2014, 20:56

wie von innen abheilen lassen?

danke ! :)

0
jujulove5 09.03.2014, 22:37
@sunomi98

ich denk sie meint das der Schmuck nach innen gedreht sein sollte d.h. das man ihn nicht sieht, weil man damit dann auch weniger wo ankommt und sich damit schmerzen erspart, hoffe das war verständlich :)

0

Die Tränen drückt es einem nicht wegen den Schmerzen heraus. Das stechen ist von den Schmerzen her leicht auszuhalten und verheilt auch sehr schnell. Viel Freude mit dem neuen Piercing

sunomi98 11.03.2014, 20:27

merci :P

0

Weiß nicht wie es beim Septum ist aber ich selber habe ein Helix und ein Rook Piercing. Tat ungefähr so weh als würde man ne Spritze bekommen. Ich denke mal ist beim Septum nicht anders

sunomi98 09.03.2014, 20:06

naja das sind ja welche am ohr. vllt is es an der nase anders o:

0
Die Frage ist nur, tut das weh? :D

man merkt es, aber es ist sehr ähnlich wie beim Ohrläppchen auch :-)

Oder "weint" man weil es auf die Tränendrüse drückt?

Genau das ist es :-)

sunomi98 10.03.2014, 17:52

ok danke :P

1

Du willst dir eine Nadel durch eine Körperstelle stechen lassen... Natürlich tut das weh, was denkst du denn?

sunomi98 09.03.2014, 20:00

na beim ohrloch machen kommt ja auch ne nadel in dem sinne durch ne körperstelle. nur da tats nicht weh :D

0

Natürlich tut das weh, aber nicht weh genug offensichtlich..

sunomi98 09.03.2014, 20:07

was soll den "aber nicht weh genug offentsichtlich" bedeuten?! :D

0

Was möchtest Du wissen?