Tut es weh sich die Weisheitszähne ziehen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich empfand es als weniger Schlimm als gedacht. Von der Vollnarkose war ich relativ schnell wieder erholt, fast schon aufgepuscht. Konnte nach einer halben Stunde wieder gehen. Achte drauf das du viel Weiche sachen zu Hause hast. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ziehen direkt spürst du natürlich nicht unter der vollnakose:') Bei mir persönlich tat es danach sehr weh und das Aufwachen aus der Narkose habe ich als besonders negativ empfunden, weil ich zunächst Orientierungslos war und meine Atemwege von den Schläuchen geschwollen waren. Ich sah ca. eine Woche aus wie ein verprügelter Hamster und konnte nur schwer Flüssignahrung zu mir nehmen. Aber das heißt überhaupt nichts, ein Paar von meinen Freunden hatten kaum geschwollene Wangen und konnten zwei Tage später schon normal essen. Alles ist Typabhänig:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe gestern meine 4 Weisheitszähne rausbekommen... 

Ich hatte nur eine Lokalanästhesie, dh. dass nur die Regionen um die zähne gespritzt wurden. 

Es tat ÜBERHAUPT NICHT WEH und ich hatte auch keine schmerzen. Die Operation war nach 40 Minuten vorbei und es war wirklich nicht schlimm. Heute konnte ich sogar wieder ganz normal essen und trinken war auch kein Problem...

Mach dir bitte keine sorgen, ok? 

Ich würde dir von einer Vollnarkose abraten, da sie den Körper zusätzlich unnötig fordert. Und das sage ich, die sogar vorm Impfen unglaubliche (!!!) Angst hat!!

Viel Glück und du schaffst das ganz sicher. :)

lg Magda :*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte das auch
ein Tipp von meinem ehemaligen Biolehrer der mir damals sehr geholfen hat
wenn man in der ersten Nacht nach der OP im sitzen schläft dann kann sich dort nicht so viel Blut sammeln und es wird nicht so dick und blau
auch wichtig möglichst jegliche Milchprodukte in der Zeit danach weglassen nicht nur wegen der eventuell verschriebenen Antibiotika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja nach ca einer Woche ist das etwas abgeschwollen aber es dauert danach noch ne weile mit dem essen
vor allem wenn die nähte gezogen werden tut das auch nochmal ziemlich weh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich habe die Erfahrung gemacht. Aber ich möchte dich nicht abschrecken.

4 auf einmal is meines Erachtens schon krass. Bei mir war laut Arzt der Zahn irgendwie mit dem Unterkieferknochen verwachsen. Das hatte er anfangs nicht gesehen. Also eine kleine Komplikation. Er hat irgendwie improvisiert.Aber das hat ja auch nicht weh getan, weil es ja betäubt war- Nur danach - ich brauchte viel Schmerzmittel und der Unterkieferbereich leuchtete nach Tagen in unterschiedlichen Farben.

Ich weiss schon gar nicht mehr ob ich überhaupt was gegessen hatte in der Zeit...???? Mir war glaub ich gar nicht danach

laß dich genau beraten

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sau weh nicht dass ziehen sondern danach du wirst für eine woche solche schmwerzen haben alter war dass schlimm bei mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war das auch richtig schlimm. Es hat sich nach einer Woche entzündet und wurde dann richtig dick. Erst nach drei Wochen konnte ich wieder richtig sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,es tut weh. Allein vom Wundschmerz her, wenn es ohne Komplikationen abgeht. Ich habe diese Wunden immer mit einem guten puren Teebaumöl betupft. Schmeckt zwar widerlich, hilft aber enorm.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?