Tut es sehr weh, ein Bauchnabelpiercing machen zu lassen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab es mir am Mittwoch machen lassen und ich muss sagen es hat eig. gar nicht weggetan !! Das durchstechen der Kanüle kann man vergleichen mit Blutabnehmen ;) Ist eig. sogar angenehmer . Als er dann den Piercing zugedreht hat , hat es ein bisschen gezogen . Ist aber auszuhalten :) Eine Freundin war dabei und hat gemeint das es sehr brutal ausgesehen hat , aber weggetan hat wirklich gar nicht .. Ich bin mit allem völlig zufrieden !! Bevor du es dir stechen lässt guck dich nach einem hgynischen Studio um .. !

Habe mir vorkurzem einen BNP stechen lassen & habe eigentlich auch Angst vor Nadeln allgemein. Aber bei mir hat es echt nicht weh getan ! Hab nur einen kurzen (gar nicht schlimmen !) Pieks gespürt, mehr nicht. Es ging so schnell, vllt war es deswegen nicht so schlimm. Würde es jederzeit wieder machen lassen, Wenn man bei einem professionellen Piercingstudio ist, ist es am besten, finde ich. Ich würde es mir an Deiner Stelle machen lassen. ;)

Ich hab mir gestern eins gemacht und ich muss zugeben, es hat zimlich wehgetan. Musste mich schon ein wenig zusammenreissen. Der Piercer hat gesagt dass ich eine zimliche zähe Bauchdecke habe und das es darum etwas länger ging bis er durchringen konnte. Mit anderen Worten hast du einen straffen Bauch dann kanns zimlich schmerzen...aber auch der geht vorbei ...und wann das Piercing drin ist, ist alles wie vergessen :-)

Was möchtest Du wissen?