tut eine schwangerschaft sehr weh?

Support

Liebe/r xPrinceSs,

bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Während der Schwangerschaft kann Dir manchmal schlecht werden, besonders im ersten Drittel. Die Entbindung ist meist mit Schmerzen verbunden. Ich hatte jedoch schon eine Kollegin mit drei Kindern, die meinte Zahnschmerzen seien schlimmer. Also mit anderen Worten, bei jeder anders.

Aber selbst wenn es ganz doll weh tut. Wenn die Hebamme Dir dann das Baby auf den Bauch legt, ist dies die Entschädigung für alle zuvor ertragenen Schmerzen.

Wünsche Euch dreien alles gute.

Beider Male wunderschön. Die Geburt selbst: Naja, man merkt zumindest es ist nicht alltäglich. Da es aber ein positiver Schmerz ist (also man ja ein Kind zur Welt bringt) ist er notwendig und wenn's gar nicht mehr geht, drückt die Natur auf die Bremse und er geht weg. Das Schöne ist wenn er nachlässt. Also nur gut, wenn man so will....Dann ein nagelneuen Menschen auf dem Bauch zu haben... es gibt kein gewaltigeres Gefühl.

Also ich muss sagen, dass es mir während der Schwangerschaft blendend ging. Aber natürlich ist das bei jeder Frau anders. Die Geburt war bei mir auch nicht schlimm. Klar sind die Wehen schmerzhaft, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, das tut gar nicht weh. Aber glaube mir, wenn man erst mal das Baby auf dem Arm hat, dann sind alle Schmerzen vergessen!

Was möchtest Du wissen?