Tut eine Prellung sehr weh? Zum Beispiel an den Rippen oder an der Hand, Arm..?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Prellungen sind im allgemeinen sehr schmerzhaft und können sogar intensiver wirken als ein Bruch. Machen kann man da recht wenig und die Einnahme von (verschreibungspflichtigen!) Schmerzmitteln ist auch eher eine symptomatische Herangehensweise.

Speziell Rippenprellungen (Klassiker: Durch den Zug des Sicherheitsgurtes nach einem Verkehrsunfall) können zu weiteren Beeinträchtigungen führen wie bspw. Kurzatmigkeit. Schmerzen beim Lachen - Witzverbot! - oder auch einfach nur beim schlafen, wenn man sich rumdrehen möchte, sind einige der unangenehmen Begleiterscheinungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MMMM2
16.10.2011, 15:02

Vielen Dank für die gute Antwortr... aber was heitßt das : (Klassiker: Durch den Zug des Sicherheitsgurtes nach einem Verkehrsunfall)

??

Durch den Zug des Sicherheitsgurtes? Wie kann ich mir das genua vorstellen?

0

Prellungen können mehr schmerzen wie Knochenbrüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine Prellung kann viel schmerzhafter sein als ein Bruch zum Beispiel !!! Bei Rippen ist das besonders unangenehm, weil da immer bewegung im Spiel ist, die Atmung und so. Die Hand kann man sich ja bandagieren lassen, das geht denn so einigermaßen. OK?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal kann eine Prellung sogar mehr weh tun, als ein Bruch! Also das ist alles andere als ein schönes Gefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hatte mal eine prellung an den rippen und es tat höllisch weh,am an der hand waren die schmerzen ertragbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte mal eine prellung am zeh, das alleine hat schon tierisch wehgetan!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?