Tut eine Mandeloperation sehr weh?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die OP tut natürlich nicht weh, denn du bekommst eine Narkose.
Danach hast du schon einige Tage Halsschmerzen.
Aber das vergeht.....
Alles Gute für dich - und keine Angst :-))

ein paar tage schluckbeschwerden, viel vanilleeis essen und gut is. nicht schlimmer als eine mandelentzündung

Vanileeis hmmm.. ich liebe vanileeis^^ Danke =)

0

Hallo! Wenn ich du wäre würde ich mir die mandeln nicht rausnehmen lassen! Ich war 23 jahre, und es war die absolute hölle, man hat danach 2 wochen so schlimme schmerzen! Schmerzmittel helfen zwar, war aber immer kurz davor mich ins dileurium zu schiessen... Und in der nacht wacht man auf, und wünscht sich das man tot ist... Es fühlt sich an als wenn man eine rasierklinge schluckt, immer und immer wieder! War 5 tage im KH und hab dort immer infusionen gekriegt - leider nicht so viele wie ich gebraucht hätte... Irgendwann kriegt man einfach nix mehr, weil krankenschwestern meinen sie sind ärzte und dich einfach leiden lassen damit sie weniger arbeiten haben... Und nicht böse sein, aber alle die schreiben "es gibt eis...." Ja super - toll... Eis kann ich essen wann immer ich will, dazu muss ich mir den horror nicht antun! Und nach dem eis essen hat man ohnehin wieder stärkere schmerzen. Nach dem die kühlende wirkung nachlässt weiten sich die blutgefäße - und durch die stärke durchblutung hat man wieder mehr weh! Ich braucht immer nach dem eis eine infusion - also ganz tolle tipps das mit dem eis... Und obs geholfen hat... Naja jetzt hab ich halt halsweh und nicht mehr direkt auf den mandeln weh - aber gleiche stàrke, also ich finde die op unnötig, zu schmerzhaft und hätte es nie tun sollen....! Ps. War übrigens in einer privatklinik mit einem wahlarzt - als kassenpatient kriegt man nur 1 einzige infusion nach der op. Also von dem her hatte ich eh noch glück... Nur so zum nachdenken! ;)

Nach Mandel-Op: Nur 1 Seite tut weh?

Hallo!

Ich hatte am 27.07 meine Mandel-Op. Ich bereue die OP wie viele in meinem Alter (16). Es wird langsam besser mit den Schmerzen. allerdings ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass hauptsächlich die linke Seite weh tut, vorallem beim Schlucken. Ist das Normal? Konnte auf Google leider nichts dazu finden. LG

...zur Frage

Weisheitszahn entfernen, sind schmerzen dabei?

Hey Leute, ich habe bald meine erste Weisheitszahn OP. Ich habe jetzt schon schmerzen unten rechts in der inneren Seite wo der Weisheitszahn ist. Er muss auf jeden Fall raus sieht man auch im Röntgenbild.

Ich bin ehrlich, ich habe auch etwas Angst davor das es weh tun wird und auch auf die Tage danach.

Wie war es bei euch ? Wie läuft das ganze ab ? Wie ist es wenn der Zahn rausgezogen wird ? Wie sind die Tage danach ? Was darf ich essen, was kann ich essen ? Was kann ich tun um weniger Angst zu haben ? Fühle ich das ganze ?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Schiefe Nasenscheidewand, OP?

Hallo ihr Lieben.
Ich habe eine Frage und zwar geht es um meine Nase. Seit ich denken kann habe ich eine Deviation meiner Nasenscheidewand. Es hat mich nie sonderlich gestört, von außen sieht man gar nichts. Seit gut einem halben Jahr und noch extremer seit meinem Ausbildungsbeginn am 01.08. merke ich, dass ich kaum Luft durch meine Nase bekomme, ich rieche sehr schlecht und schmecken tue ich dementsprechend auch weniger. Ich habe oft Halsschmerzen und Bronchitis und fühle mich einfach sehr behindert in meiner Atmung dadurch.
Ich habe bald einen Termin beim HNO-Arzt. Ich weiß aber, dass dieses Problem auf langfristige Zeit gesehen, nur durch eine OP behoben werden kann.
Nun meine eigentliche Frage: Wer von euch hatte so eine Op? Wie war es für euch? Wie lange wird der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus sein? Wie sind die Schmerzen danach? Wie ist‘s mit dem atmen und riechen? Und wie lange falle ich voraussichtlich im Beruf aus? (Ich bin in der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und arbeite beim Urologen.)

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Antworten! :-)
Schönes Restwochenende!

...zur Frage

OP beim Hund - homöopathische Unterstützung möglich?

Unser Hund ist heute an den Bändern operiert worden. Vom Tierarzt habe ich Schmerzmittel und Antibiotika mitbekommen, die seinen Aussagen zufolge aber die Wundheilung verzögern und Blutungen an der Wunde auslösen können.

Kann ich die Wundheilung irgendwie homöopathisch unterstützen? Oder ihm zusätzlich etwas naturheilkundliches gegen die Schmerzen geben? Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Und bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von Homöopathie! Das geben meine Nerven gerade nicht her...

...zur Frage

Ist es normal dass ich,trotz keiner Entzündung und alles normal aussieht, Schmerzen habe?

Ist es normal dass nachdem die Schwellung einer Weisheitszahn-Op weg ist trotzdem mein Zahnfleisch noch etwas wehtut? Also eine Entzündung o.ä. sieht man nicht .. Danke schonmal

...zur Frage

Von Mandel OP Ohrenschmerzen?

Hallo ich hatte am Dienstag meine Mandel OP, mein Hals tut garnicht mehr weh aber ich hab stattdessen starke Ohrenschmerzen ist das Normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?