Tut die Gebärmutterhalskrebs Impfung weh?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich nicht. Bei mir war es aber so, dass ich eine Allergie dagegen entwickelt habe und nach der dritten Spritze Schmerzen im Arm hatte. Das hat ein Physiotherapeut aber mit einmal lasern wegbekommen. Und es ist auch eher ungewöhnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig egal ob die Impfung weh tut, wichtig ist das du keinen Gebärmutterhalskrebs bekommst bzw. das die Chance diesen zu bekommen auf ein absolutes Minimum reduziert wird. Denn eines steht fest:

Die Schmerzen der Impfung sind im Vergleich zum Leiden wenn du Krebs hast noch nichtmal ansatzweise von Bedeutung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich brauche sie auch noch meine freundin hatte sie aber schon und hat gesagt dass es nicht wehgetan hat nur danach hatte sie am ganzen arm schmerzen(1 tag)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dich nicht so anspännen. Hatte ich gemacht und dann hatte ich Schmerzen hatte sich so wie Muskelkater angefühlt. Aber beim 2. Mal war ich nicht angespannt und deswegen hatte ich auch keine Schmerzen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht sollten sich deine eltern das mit der impfung nochmal überlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NÖÖ. die letzte tat ein bisschen weh, aber ist halb so wild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte sie erst und ich hab sehr große angst vor spritzen und bin deshalb oft beim "babynadel-tag" (impfnadeln für babys) da, aber an dem Tag war kein babynadel-tag und die spritze ging sehr schnell und tut kaum weh, sie ist auch sehr klein, also die nadel und man bekommt die spritze ein kleines stück oberhalb der Pobacke. Also um deine Frage zu beantworten: Nein es tut NICHT weh ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?