Tut das fädenziehen weh? (weisheitszähne)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich fand die Betäubungsspritzen ja weitaus schlimmer, dazu ist im vergleich das Fäden ziehen wirklich angenehm. Wie oben schon erwähnt, ist es ehr nervig, die Gusche auf zu halten, aber du kannst ja noch 5 tage üben... ;)

Hallo, du brauchst keine Angst zu haben, das tut überhaupt nicht weh. Meine Enkeltochter hatte das Gleiche durch. Auch ihr wurden alle 4 Weisheitszähne mit einen mal gezogen. Sie hatte es wunderbar gemeistert. Uns hatte sie gesagt, daß sie überhaupt nichts beim Fädenziehen gemerkt hatte. Ich glaube ihre mama und wir als Großeltern hatten mehr Angst als sie. Ich wünsche dir eine schmerzfreie Behandlung und alles Gute. Liebe Grüße von bienemaus63

Also ich hab nicht viel gemerkt. Meine haben sich schon fast aufgelöst. Vielleicht ist das bei jedem unterschiedlich, aber es war so wie ein Ziepen, also nicht schlimm ;)

Bei mir war es harmlos, und das ist schon ein paar Jahre her. Davor brauchst Du wirklich keine Angst zu haben. ;)

Nein das Fäden ziehen tut nicht weh es kitzelt ein wenig ;-)

Nur das Ziehen der Weisheitszähne tut oft trotz Betäubung weh. Weil durch die oft eitrige Entzündung die Betäubung nicht wirkt. So war es bei mir z.B.;)))

L.G. und gute Besserung

Ich hatte auch extrem Angst davor .

Nein , es kitzelt nur extrem ;)

PS:Es ist nur nervig den Mund weit genug aufzukriegen . Ich hab da schon paar mehr Anläufe gebraucht.

Mfg MegaKosanLP

das spuerst du kaum. weh tut es nicht. ein kleine zuckeln und fertig.

gute besserung.

Was möchtest Du wissen?