Tut das fäden ziehen an der unterseite des fußes weh?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, hilfeman. Da war die zu nähende Wunde wohl entzündet, denn da wirkt die Betäubungsspritze nicht gescheit - weswegen ich weiland 14 Tage mit in Altvogyl getränkten Tamponaden in einem lädierten Zahn erst die Entzündung ausheilen lassen mußte, ehe das Teil gezogen werden konnte, das Loch zu genäht wurde - widerlich bitter!. Danach klappte es aber prima! Fäden ziehen fühlt sich etwa so an als zupfst du dir 4 Kopfhaare auf einmal raus. Grins, ich hab es weiland selbst erledigt, weil die Fäden ja nur über der Haut geknotet sind - Knoten mit der Nagelschere aufgezwickt und dann einfach raus gezipft - tat echt nicht weh und erspart einem den Weg zum Dr., wo man noch blöd rum warten muß. Aber ich würde noch 2 - 3 Tage über den anberaumten Termin warten - so tat ich damals. LG + alles Gute.

Das tut noch manchmal weh ist das normal? Die naht war freitag

0

Wenn das Nähen weh getan hat, war die Betäubung nicht richtig gesetzt. Da hättest du etwas sagen können, dann hätten die das "nachgebessert".

Fäden ziehen kribbelt einfach nur. Ich glaube, da kann man sich ein unangenehmen Gefühl richtig gut einreden, am Besten denkt man wärend dessen einfach über etwas andres nach.

Und ist das normal das es manchmal Noch etwas weh tut? Die naht war freitag

0
@hilfeman12321

Naja Freitag ist ja noch nicht so lange her, das muss ja erstmal heilen und das kann schonmal 2 Wochen dauern.

0

viel weniger bis gar nicht. wenn die Wunde verheilt ist, merkst du nur ein leichtes Krabbeln.

Fäden ziehen schmerz überhaupt nicht.

weniger. schliesslich sollte das schon schoen verheilt sein.

Was möchtest Du wissen?