Tussig?Gelnägel mit 14?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast nie Einfluss darauf, was andere über dich denken. Die Frage, die du dir stellen musst ist, ob du dein Leben nach dem ausrichten willst, was andere glücklich macht oder nach dem, was dich glücklich macht.

Natürlich reagieren deine Freundinnen dann auf die Gelnägel und genau dann wird sich zeigen, wer von ihnen echte Freundinnen sind (die finden das gut, was dich glücklich macht) oder wer falsche Freundinnen sind (die versuchen dir zu sagen, was du zu tun oder lassen hast).

Gelnägel machen aus dir keine Tussi. Es sind nur Nägel. Wie du auf andere wirkst, hängt nur davon ab, wie du dich damit dann verhältst. Wenn die Nägel für dich normal sind, sind sie es auch für andere.

Deine Mutter erlaubt dir Gelnägel? Dann hat sie entweder keine Ahnung und/oder keine Verantwortung.

Deine Hände und Fingernägel sind im Wachstum begriffen. Die Fingernägel können sich nicht richtig entwickeln, wenn sie zugekleistert sind. Sie müssen sich also andere "Wege" suchen, um sich zu vergrößern. Dadurch können schlimme Mißbildungen und Verwachsungen deiner Fingerkuppen und Fingernägel entstehen.

Außerdem sind die Gelnägel noch häßlich und unpraktisch, aber das ist Geschmacksache.

Die Fingernägel können sich nicht richtig entwickeln, wenn sie zugekleistert sind.

Das ist Unsinn. Ein Fingernagel ist eine Hornplatte die in der Nagelmatrix entsteht und über den Finger geschoben wird. Ein Gelnagel sitzt einfach nur auf der Hornplatte auf und wird mit ihr herausgeschoben. Deshalb wachsen sie auch raus und müssen regelmäßig aufgefüllt werden.

Die einzige Gefahr besteht darin, durch Überlastung die Nagelmatrix zu verletzen. Dann kann es in der Tat zu Verwachsungen kommen. Bei kurzen Gelnägeln kann das nicht passieren.

0
@joangf

Falsch! Natürlich ist der Nagel nur ne tote Hornplatte und das Gel sitzt da nur obendrauf. ABER der Nagel entsteht zwar in der Matrix, ist aber noch weich und formbar, wenn er diese verlässt... dummerweise sitzt dann dahinter gleich die Gelschicht, die den Nagel in seiner Ausformung behindert, denn für die entgültige Ausformung der Nagelplatte ist das ganze Nagelbett verantwortlich.

Auch bei kurzen Nägeln kann es zu Verletzungen kommen und bei langen Nägeln muss es nicht passieren - entscheidend ist in allen Formen und Längen IMMER eine statisch korrekt gearbeitete Modellage, die den Nagel vor Verletzungen und Beschädigungen schützt... ich hab jahrelang Nägel mit 1cm+ Free Edge getragen und da ist NIE was passiert, weil meine Modellage immer gut genug gearbeitet war.

0
@sunnymarie32
ABER der Nagel entsteht zwar in der Matrix, ist aber noch weich und formbar, wenn er diese verlässt.

Das wäre nur der Fall, wenn das Eponychium durch falsche Nagelpflege oder Fehlbehandlung zerstört wurde. Ansonsten ist der Nagel hart, wenn er den Perionyx verlässt. Was ja jeder auch einfach selbst feststellen kann. Und weiter sollte die Modellage auch nicht gehen. Es hängt also alles davon ab, wem man seine Nägel anvertraut.

0

Jupp... bis auf das "hässlich und unpraktisch" haste zu 100% Recht :-)

0

Mädchen, dass dir deine Mutter Gel Nägel erlaubt - somit auch finanziert - erachte ich schlechthin als Wunschtraum.

Zum Ersten beziehe ich mich auf die Antwort von Mignon5 , dass es in deinem Alter viel zu früh dazu ist usw...

Zum Zweiten glaube ich es nicht, dass deine Mutter monatlich ca. €40.- in deine Nägel investiert, es somit unterstützt.

Bekomme lieber deine psychischen Probleme in den Griff, welche sich durch Gel Nägel nicht bessern.

Sorry Mädel, aber du bist ein KIND und Gelnägel sind ein Luxus für Erwachsene!

Pflege deine eigenen Nägeln, lackier die ab und zu mal schön und wenn du 18 bist und dein eigenes Geld verdienst, dann kannste über Gelnägel nachdenken.

Das muesstest du mit deinen Freundinnen absprechen, sind ja nicht alle gleich drauf.