Turnen anfangen, Eltern dagegen, HILFE!

2 Antworten

Du willst unbedingt turnen, dann geh turnen! Fang mit ´der Schnupperstunde an, setz dich durch! Villeicht gibt es die Möglichkeit für eine Fahrgemeinschaft mit anderen Kids. Laß dir was einfallen.

Sag deiner Mutter zum Turnen gehört viel Gymnastik, Ausdauer- und Muskeltraining, im Verein wird man da auch ordentlich aufgebaut, da ist nix schädlich. Schädlich ist es eher, wen zu junge Mädchen zu früh aufgebaut werden. Weltmeisterin kannst du sowieso nicht mehr werden, aber Balance, Körperbeherrschung, Elastizität, stabile Knochen und eine gute Muskulatur kannst du bekommen. Und jede Schweiß und Spaß!

Und es trainiert auch Durchhaltevermögen, Konzentration, man lernt, zu focussieren, sich was zu trauen, immer wieder dasselbe zu üben, bis es sitzt, Niederlagen wegzustecken und nicht aufzugeben. Das alles kann man gut im Schulalltag brauchen ;).

Hmmm....

1) Du weißt wahrscheinlich, wie jeder vernünftige Mensch, dass Leistungssport nicht unbedingt gut für die Gesundheit und die Gelenke ist. Die Belastung durch Leistungssport, egal welcher Art, ist immer einseitig und sehr groß. Deswegen haben natürlich deine Eltern erstmal recht damit, wenn sie glauben, es wäre schädlich. Leistungssport macht zwar fit und ausdauernd und gutaussehend, aber Leistungssportler haben in deutlich jüngeren Jahren mit Gelenkproblemen, Zerrungen, Sehnenproblemen und sonstigem zu tun.

Allerdings ist es albern von deinen Eltern zu denken, dass ausgerechnet das Anfangen mit 15 dir irgendwie schaden würde. Du wirst eh sehr langsam einsteigen, wenn du nich schon gut körperlich drauf bist. Außerdem ist die Belastung gerade in jungen Jahren gefährlicher als mit 15.

Außerdem wirst du höchswahrscheinlich keine Leistungsturnerin werden, weil du dafür einfach schon zu alt bist. Wenn du einfach für dich turnen möchtest, vielleicht mit Erfolg auch in einer Gruppe zusammen Formationen zeigen möchtest, dann wird das sicherlich keinen bleibenden Schaden für deine Gesundheit bedeuten.

2) Du solltest bedenken, dass ein langer Weg nötig ist, um gut zu werden. Ich weiß natürlich nicht, aus welcher Motivation heraus du turnen möchtest. Wenn es Spaß macht, finde ich, dass Eltern jede Form von sportlicher Betätigung unterstützen sollten.

Sag deinen Eltern doch einfach folgendes: Es ist Sport, kein Hochleistungssport in deinem Fall, denn du willst es ja nicht viermal die Woche 3 Stunden lang machen. Und Sport tut gerade heranwachsenden gut. Das Verletzungsrisiko ist in deinem Alter am Anfang nicht groß. Unfälle können überall passieren, auch Zuhause. Handele eine Probestunde oder Monat aus und mach das. Sag ihnen, dass du in dieser Zeit schaust, ob es was für dich ist und ob du mit deinen sonstigen Pflichten mitkommst. Sollte die Schule anfangen, darunter zu leiden, wirst du wohl mit deinen Eltern Kompromisse schließen müssen. Und ob es für dein Alter angemessen ist - solche Überlegungen finde ich albern. Papperlapapp.

Liebe Grüße

Danke! Ich werde nochmal mit meinen Eltern reden. Die sind übrigens der festen Entscheidung dass ich eh nix für die Schule tue und Bodenlos faul bin. Und das nur, weil ich nicht mehr wie in der 5. Klasse durchgehend mit einsern ankomme

0

Was möchtest Du wissen?