Turbolader wechseln gegen einen günstigen Generalüberholten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also irgendwie glaube ich nicht dass der Turbo wirklich kaputt ist. Die Schaufelräder und Welle darin sind Präzisionsteile und müssen das auch sein.

Wenn da ein Schaden entsteht knallt es gewöhnlich und Welle oder Schaufelräder fliegen auseinander. In seltenen Fällen kann auf einer Seite "nur" die Welle verbiegen, darauf hört man den Lader nicht mehr pfeifen sondern der gibt ein merkwürdiges Gejaule von sich. Wenn mangels Schmierung das Lager frisst wird es gewöhnlich nicht fest sondern bekommt immens Spiel. Fast immer bei Turboschaden spritzt der Öldruck im Lader in Auspuff und Ansaugung was zu starker Rauchentwicklung führt und schlimmstenfalls zu einem Motorschaden durch Überdrehen führen kann. Seit einiger Zeit (seit der Ladedruck ziemlich gesteigert wurde) kommt es verhäuft vor dass das Abgasschaufelrad regelrecht von der Welle abgedreht wird, die einzige Möglichkeit für Turboschaden die ich mir zu dem Beschriebenen passend vorstellen könnte.

Zunächst würde ich sicher sein wollen ob auch wirklich der Turbo defekt ist oder nicht. Mal sämtliche Teile des Ladedrucksystems prüfen, sehr oft platzen auch nur Schläuche oder die Schlauchschellen müssen nachgezogen werden. Man sollte evtl an den Lader kommen und die Existenz beider Schaufelräder nachprüfen, dabei auch etwaiges Wellenspiel kontrollieren.

Wenn sicher ein Turbo gebraucht wird würde ich auch im Zubehör nach Preisen für besagten Turbo fragen. E-bay ist oft empfehlenswert, aber auch oft Billigschrott aus Fernost. Wenn der Preis verdächtig niedrig ist bin ich eher skeptisch.

Der Turbo sollte in 3-4 Stunden gewechselt sein, vorausgesetzt man ist richtig ausgerüstet. Bei einem Turboschaden mit Ölverlust ist es aber allein mit dem Wechsel lang nicht getan. Da müsste auch der Auspuff und Ansaugtrakt ausgewaschen werden, bei Russpartikelfilter müsste der auch ausgebrannt werden.

Dieser TOP Antwort kann man nur zustimmen !!!!

Kauf sowas nicht bei E-bay ,wer weiß wo weg das kommt .Dort werden oft Fake Teile angeboten ,wo zwar ein renommierter Hersteller draufsteht aber es sich in Wirklichkeit um ein China Produkt handelt .

Hinterher hast du mehr schaden am Auto als du an Geld bei E-bay gespart hast und dann ist das Gejaule groß.( Ich könnte da Geschichten erzählen ... Kunde hat bei E-bay 270 Euro gespart aber hinterher eine Werkstattrechnung von ca 2700 Euro gehabt ,weil das Bauteil schadhaft war).

Geh zu einen Autoteilezulieferer wie PV Automotive ,Wessels+Müller AG und wenns geht nicht zu ATU ( da zu teuer in den meisten Fällen )

Wir haben sehr oft die Erfahrung gemacht das dort zum Original Opel Bauteil bis zu 70% Preisdifferenz sind.

Beispiel :

Opel Astra G 2,0 DTI

AGR- Ventil

  • Preis bei Opel : 650 Euro
  • Preis bei PV Automotive : 429 Euro
  • Preis bei ATU: 556Euro
  • Preis bei Wessels+Müller AG: 399 Euro

PS : Es war alles vom gleichen Hersteller ,nur das es bei Opel eine andere Verpackung war .

PPS: Und wie machhehniker schon geschrieben hat würde ich auch eher meinen das irgend ein Schlauch defekt ist wie zB.: der Ladedruck Schlauch ( der reist öfters mal )

Viel Glück

1
@Sgbmail

Also danke für die Auszeichnung, allerdings würde ich auch gerne weiters im Problem helfen. Ist es zwischenzeitlich eindeutig dass der Turbo defekt ist, oder wurde was gefunden?

1
@machhehniker

Das Auto war in einer BMW Vertragswerkstatt, da war es angeblich am Diagnosegerät angeschlossen worden, was 130 Euro gekostet hat. Die Zettel mit detailierter Diagnose bekamen wir aber nicht mit. Deshalb sind wir wieder hin, dort stellte sich raus, dass der Mechaniker das Auto niemals an das Diagnosegerät dran hatte aber ne Rechnung schrieb. Man entschuldigte sich und machte einen neuen Termin aus. Nun hab ich auch die Diagnose schriftlich.

Mögliche Fehlerursachen: - elektrischer Ladedrucksteller defekt/klemmt - Leitungen/Steckverbindungen defekt - keine Ansteuerung durch das DDE-Steuergerät

man sagte uns, wir müssen trotzdem einen anderen Austauschlader einbauen lassen, da es ansonsten Probleme mit der Kompatibilität gäbe.

Wir haben in unserem Bekanntenkreis einen, der mal bei BMW gearbeitet hat, der meinte das wäre Blödsinn, man brauch nur die defekten Teile zu wechseln.

0

es gibt darauf spezialisierte firmen, die die turbolader regenerieren und garantie daruf legen. kaufe einfach bei einer solchen fa. (bzw. altteil zuschicken) und dort fragen, ob sie in deiner nähe eine partnerwerkstatt haben, die den tausch bei deinem bmw machen kann. du musst deswegen nicht in die fachhändlerwerkstatt gehen, jede automeisterwerkstatt kann dies erledigen, es ist nichts anderes als altteil raus, neuteil rein, eine hebebühne reicht.

ich kann nur warnen denn ein neuer hat den vollen Ladedruck der deinen etwas älteren Motor wegen des zu hohen Druckes schädigen kann. Den ladedruck einzustellen und zwar auf einem leistungsprüfstand ist die sicherste Methode deinem Motor was gutes zu tun,. Ich habe bei Laderschäden im regelfalle bei hohen Motorlaufleistungen eher auf gebrauchte gesetzt und bin dabei immer gut gefahren.. Ist aber jedermanns eigenes Risiko.. Ich wollte nur drauf hingewiesen haben... Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Warum soll ein neuer Turbolader mehr Ladedruck haben ??

0
@Dominik219

Weil weniger verschleiß und geringere Spaltmasse gegeben sind . kann durchaus Ladedruckunterschiede geben, zumindest haben wir im betrieb schon erhebliche differenzen gemessen.. Das führt zum höheren Füllungsgrad im Zylinder und in der folge zu erhöten Verbrennungsdrücken.. wir hatten auch schon öfters den Fall das kurz nach der laderinstandsezung also dem erneuern des Laders durch Neuteile die Pleuellager kaputt gingen bzw Schaden genommen haben.. das trat seltsammerweise sufällig häuffiger erst bei Motoren deutllich mit über 200 tkm laufleistungen auf.. Da ist keine andere Plausieble Ursache gefunden worden troz Ölanlyse und anderer untersuchungen wie auf ölkanalverureinigungen, verschlammungsprüfungen ussw.. . Verbrennungsprofis oder auch erfahrene Motoren- Tuner werden das bestätigen können.. Ähnliches wurde auch beim Ersatz von Zylinderköpfen oder instandsetzungen bei denen der kopf plangeschliffen wurde festgestellt..... Joachim

1

Wer billig kauft, kauft 2Mahl oder noch öfter. Wenn dein Fernseher kaputt ist, kaufst du doch auch keinen regenerierten. 

Kauf lieber gleich oe Neuteile unter www.Turboparts1796.com

Einen neuen kaufen, weils dem Verkäufer Geld bringt.

0

Nö, ich würde ach den genralüberholtehn nehmen, sowas geht eh oft nur im Austausch, genau wie Kupplungen und Lictmaschinen und Anlasser.

Was möchtest Du wissen?