Tupperware Rezeptheft Mikrowellenkanne

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, bei der Mikrowellenkanne ist nur ein Blatt dabei. Ist eine recht unglückliche Wortwahl, dass als Rezeptheft zu bezeichnen. Und das mit der Party: Generell kann sich natürlich jeder aussuchen, bei wem man die Party machen möchte. Wenn man aber bei einer Party zusagt, Gastgeber zu sein, finde ich es recht unfair, dann doch zu jemand anderem zu gehen. Erst recht, wenn Du durch die Zusage höherwertige Geschenke bekommen haben solltest. Die Auswahlsternegeschenke (und auch das spezielle Angebot für die Gastgeberin ab einem bestimmten Umsatz) kann die Beraterin nämlich nur bestellen, wenn sie auch innerhalb der nächsten fünf Wochen eine neue Party gebucht hat.

Steffi2506 04.10.2013, 18:09

Nur innerhalb von fünf Wochen? Die Beraterin hatte gesagt, dass man 8 Wochen Zeit hat. Die Nachbuchung findet nun 6 Wochen nach meiner Party statt. Wir hatten überlegt zu wechseln, weil die Beraterin nicht gerade zuverlässig ist und kein "nein" akzeptiert hat.

0
mmlunita 05.10.2013, 11:23
@Steffi2506

Ja, korrekterweise sind es fünf Wochen. Aber wenn etwas dazwischen kommt, z.B. Krankheit oder weil viele Gäste erst später können, kann man die Party auch verschieben :-) Wie, die Beraterin akzeptiert kein nein? Hat sie so genervt wegen einer Folgebuchung? Inwiefern war sie denn unzuverlässig?

0
Steffi2506 05.10.2013, 11:55
@mmlunita

Es wollte keiner eine Party machen. Sie hat dann auf den einen Gast so eingeredet bzw. ihn überredet, dass dieser sich schließlich dazu bereit erklärt hat eine Party zu machen, obwohl der Gast es nicht wollte und von vornherein auch gesagt hat, dass er auf keinen Fall eine Party machen wird. Auch die Gründe, die angegeben wurden, weshalb er keine Party machen wollte, wurden einfach ignoriert.

Auf meiner Party hat ein weiterer Gast einen Ersatzdeckel bestellt. Wollte aber vorher wissen, wie viel dieser Deckel kostet. Die Beraterin wollte den Gast anrufen und den Preis mitteilen. Der Anruf ist unterblieben. Erst nachdem ich mich mit ihr in Verbindung gesetzt und gefragt habe, wann die "Geldübergabe" erfolgen soll, hat sie mir mitgeteilt, dass sie den Deckel einfach bestellt hätte.

Als ich ein paar der bestellten Artikel bekommen habe hat sie mitgeteilt, dass sie am Montag der folgenden Woche die restlichen Sachen bringt um dieselbe Uhrzeit wie am ersten Tag. Eine Woche später bekam ich eine SMS mit der Mitteilung, dass sie die restlichen Artikel abgeholt hätte und sie, da sie keine Lust dazu hatte die Artikel zusammenzustellen, erst am nächsten Tag vorbeibringen würde. Es waren aber immer noch nicht alle Artikel da. Die anderen Artikel wird sie dann "irgendwann einmal" vorbeibringen.

Sie ist auch nicht besonders pünktlich z. B. meine Party sollte um 19 Uhr beginnen. Sie wollte um 18.30 Uhr da sein. Sie kam erst um 18.55 Uhr. Das erste Gespräch sollte um 17.15 Uhr stattfinden. Sie kam erst um 17.30 Uhr und so ging es weiter.

0
mmlunita 05.10.2013, 12:19
@Steffi2506

Oje, darauf hätte ich auch keine Lust mehr. Das manche Sachen erst sehr spät geliefert werden, hab ich auch schon erlebt, aber das sollte man der Gastgeberin dann auch ordentlich erklären. Und pünktlichkeit ist ein absolutes Muss. Wenn man eine feste Zeit ausmacht, hat man sich auch daran zu halten! Und das manche Beraterinnen so aufdringlich sind mit der Folgebuchung ist wohl auch nicht so selten. Vielleicht habe ich deswegen so wenig Partys, weil ich das nicht mache. Aber ich gehe so mit meinen Kunden um, wie ich auch selbst behandelt werden möchte. Hast Du denn durch die Buchung entprechende Vorteile gehabt (Auswahlsternegeschenk...)?

0
Steffi2506 05.10.2013, 15:29
@mmlunita

Ja, dass schon, aber da wurde ich nicht darauf hingewiesen, dass ich den "Vorschlag" nicht nehmen muss und stattdessen mir Artikel aus dem Katalog aussuchen konnte. Außerdem fehlten mir nur EUR 2,00 für ein besseres Geschenk. Darauf wurde ich auch nicht hingewiesen, hätte mir sonst noch eine Kleinigkeit bestellt. Hätte auch zwei Artikel für einen Vorteilspreis kaufen können. Die Beraterin war sehr auf den Umsatz aus und wollte mich immer überreden einen der beiden Artikel zu nehmen. Doch mit diesen konnte ich nichts anfangen und dass hat die Beraterin nicht verstanden. "Es wären doch super Angebote und deutlich günstiger als im Katalog."

Ich kenne das Verhalten auch nicht. Es ist nicht die erste Party gewesen, die ich gemacht hab, aber die erste und letzte bei der Beraterin.

0
mmlunita 05.10.2013, 20:09
@Steffi2506

Kann ich voll und ganz nachvollziehen! Auf so eine Party hätte ich auch keine Lust mehr. Kann Dir nur raten, wenn Du einmal eine Beraterin gefunden hast, bei der alles passt, dann bleib da. Normalerweise sollte das akzeptiert werden, wenn man darauf hinweist, dass man bereits eine Beraterin hat.

0

Zu deiner Frage Gast hat sich entschieden eine Tupperparty zu halten. Die muß er bei der Beraterin halten, die bei dir war, hat es ja auch mit ihr ausgemacht und der Gast bekommt von der Beraterin auch ein Verabredungsgeschenk. Die Beraterin dagegen macht mehr Umsatz und bekommt von der Bezirkshandlung dafür ja auch Sterne oder was auch immer für eine Belohnung für neue Tupperabende. Wegen der frage zu dem Heft, da würde ich an deiner Stelle nochmal mit der Beraterin Kontakt aufnehmen und nachfragen.

Ich habe da eher ein Buch - aber selbst bestellt.

Die Party macht der Gast bei sich zu Hause, die Beraterin kommt zu ihm.

Was möchtest Du wissen?