Tunngle: Portfreigabe nötig? Und was ist das eigentlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dir das so vorstellen das du eine Firewall hast und dann an bestimmten Stellen (Ports) Löcher rein schlägst wo Daten durchdringen können. Die Daten werden dann durch die Firewall durchgeschleust und an den wartenden Dienst (z.B. ein Spiel) weitergegeben.

normalerweise muss man keine Portsfreischalten, ich habe das selber, man muss nur halt alles installieren was da angezeigt wird, damit kann man spiele per LAN spielen mit freunden die dass dann auch haben oder andere leute die per LAN spielen, was das bedeutet hat ganz gut der phiLue erklärt

Mein Problem ist das sich niemand mit meinem Server bei minecraft connecten kann... Nur ich.. Wo könnte das Problem sein.. Muss man nur Java auf öffentlich stellen..

0
@cedask

dafür brauchst eig kein tunngle, du muss lediglich die Ports in deinem Router freischalten, was für ein router hast du?

0
@coman96

irgendeine fritzbox :D ich bin 14 deswegen weiß ich nicht ob mein vater das gut findet, bzw. welches passwort ich eintragen muss ich hab bei tunngle ein gelbes gesicht in der untern ecke. da steht bei tunngle dass ich eigt keinen port freigeben muss, so frage ich mich warum das nicht geht

0

Was möchtest Du wissen?