Tunnels/Plugs im Berufsleben

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas kommt total auf den Arbeitgeber an und man kann das nicht pauschal sagen.

Mein Arbeitgeber hat z.B. nichts gegen Ohrlöcher, Plugs, Piercing, etc. solange sie die Arbeitssicherheit (also keine Ringe, nur Stäbe) nicht beeinträchtigen (großer Betrieb mit Elektrikern und Schlossern). Loser Schmuck ist bei uns komplett verboten - wie gesagt: Nicht aus ästetischen Gründen, sondern wegen Sicherheit.

Andere Betriebe - vor allem wenn du Kundenkontakt hast - können das wieder völlig anders sehen und dir Piercings auch verbieten.

Du kannst ja beim Vorstellungsgespräch erwähnen, dass du die Plugs auch rausnehmen würdest (sofern es dir das Wert ist) oder abwarten, bis du eine Stelle hast und wenn du genommen bist nachfragen, ob sie was dagegen haben, wenn du die Plugs noch weiter dehnst - 4mm finde ich schon recht unauffällig und nicht viel schlimmer als normale Ohrringe. Aber wie gesagt: Der Betrieb hat das letzte Wort und kann dich deswegen auch ablehnen, wenn dus partout nicht rausnehmen willst.

Vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten.

Ich bin mir ehrlich gesagt noch nicht so wirklich sicher was ich beruflich machen werde, doch schließe ich Berufe im sozialen Bereich eigentlich gänzlich aus und auch Berufe im Service-/Dienstleistungsbereich werde ich eher nicht ansteuern. Es werden im Internet ja auch sog. Hider-Plugs angeboten um die Ohrlöcher zu verstecken ... Meint ihr das soetwas vielleicht eine geeignete Lösung für das Problem (sofern es seitens des Arbeitsgebers auftreten sollte) sein könnte?

joah, vielleicht ... also wie gesagt, ist eben schwer zu sagen. Ich glaube wenn du einen hast der total Anti ist, bringt dir sowas auch nix, aber für nen anderen vielleicht schon nen Kompromiss.

Nochmal so als Nachschub, ich glaube das es immer gängiger ist in den verschiedensten Branchen und es weniger Probleme macht als man vielleicht befürchtet.

Wachsen gedehnte Ohrlöcher wieder zu?

Hey Leute :D

Ich habe ein Problem, und zwar habe ich mir (ohne das meine eltern davon wussten) nen 1,5mm dehnstab ins Ohr machen lassen und will auch bis 5mm weiterdehnen und dann Plugs bzw Tunnel tragen.

Meine Mutter und mein vater sind jetzt total schockiert und verbieten mir das weiterdehnen weil sie meinen das ich mit 80 dann riesige löcher in den Ohren haben werde, das nie wieder zuwachsen wird und ich niemals einen ordentlichen beruf im öffentlichen leben finden werde (trotz abitur und guten noten...)

Und nun zu meiner Frage: Würden 5mm ohrlocher noch zuwachsen? habs eit ich 3 bin normale ohrlöcher gehabt die auch ständig zugewachsen sind wenn ich keine ohrlöcher drinn hatte ;D

Und noch dazu hab ich eine Silber & Gold allergie...

Also wachsen sie wieder zu wenn ich sie mit 18 rausnehme oder wann auch immer , damit ich gut in die Berufswelt starten kann? Oder sollte ich im Bezug auf diese "jugendsünde" lieber nicht weiter dehnen und es einfach sein lassen?

glg Nessa

...zur Frage

Kann ich an einem Tag von 4mm auf 6mm dehnen? (Tunnels)

Mein Ohrloch ist jetzt auf 4mm gedehnt und jetzt wollte ich es morgen eigentlich auf 5mm dehnen, aber irgendwie ist mein Geld langsam leer und deshalb habe ich überlegt mir gleich 6mm Dehnungsstäbe zu kaufen ... ich könnte dann ja immer ein bisschen dehnen und nach ein paar Tagen weiter oder so, aber kann ich es auch gleich durchschieben oder würde da etwas passieren !?

...zur Frage

Wie groß sollten Fleshtunnel sein?

Ich habe meine Ohrlöcher jetzt auf 12mm gedehnt, weiß aber nicht ob ich weitermachen soll. Was ist für euch die ideale Größe für FT?

...zur Frage

Reinigung von gedehnten Ohrlöchern.

Wie reinigt man die gedehnten Ohrlöcher und Plugs/Tunnels richtig und wie oft - täglich nur mit Wasser oder gibt es bessere Möglichkeiten?

...zur Frage

Gedehnte Ohrlöcher und Solarium.

Ist es schädlich wenn man mit gedehnten Ohrlöchern ins Solarium geht? Muss man die Plugs rausnehmen?

...zur Frage

Silikon Plug 4mm wie reinbekommen?

Hallo, meine Freundin und ich sind gerade etwas verdutzt. 

Sie hat sich vor etwa 2 Wochen ihr Ohrloch auf 4mm gedehnt. Sie hatte immer ihren Dehnstab drin, was sie nicht gestört hat oder so. Jetzt hat sie neuerdings bei einer Sammelbestellung mitgemacht und sich einen 4mm Plug bestellt, den sie jetzt seit gestern hat. Allerdings wissen wir nicht so genau, wie wir ihn reinbekommen sollen. Ich selsbt bin mittlerweile auf 6mm, hatte so einen Plug aber noch nie. Mein einziges Problem waren derweil Double flared Tunnels, aber mit denen habe ich es schon lange aufgegeben. Nun sind die Plugs ja so ähnlich, vorne und hinten 6mm aber in der Mitte 4mm (s. Bild).

Wie soll sie ihn den jetzt reinbekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?