Tunnel ohne Erlaubnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du die ganzen dehnwerkzeuge und den Schmuck ja mittlerweile überall zu kaufen bekommst ist es natürlich nicht schwer dran zu kommen und es im Endeffekt dann ohne die Erlaubnis deiner Eltern zu machen, allerdings weiß ich nicht ob das so vernünftig ist und ob es nicht besser wäre deine Eltern zu überzeugen und das Thema mit ihnen durchzusprechen als einfach respektlos drüber weg zu gehen was sie sagen und deinen Dickkopf hinter deren rücken trotzig durchzusetzen. Was versprichst du dir davon? Angenommen ich wäre deine Mütter und hätte es dir verboten und würde zufällig sehen das du es einfach gemacht hast dann könntest du den Tunnel sofort wieder rausnehmen-also dann alles umsonst gemacht...Taschengeld würde ich dir vermutlich auch keins mehr geben, muss ja Angst haben das du damit dann wieder irgendwas hinter dem Rücken machst...
Du willst ja nur kleine Tunnel haben, vielleicht zeigst du deinen Eltern mal Bilder davon, leihst dir von Freunden einen Plug in der Größe aus und zeigst Ihnen das-wenn sie sehen das es wirklich klein ist und du ihnen sagst das es wieder zu wächst dann hast du doch sicher gute Chancen und brauchst keinen zu hintergehen und dir mächtig Ärger einzuhandeln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So braucht ein Minderjähriger mit Piercing-Wunsch gar keine Einwilligungserklärung seiner Eltern. Bezahlt er die Prozedur von seinem eigenen Taschengeld, reicht es theoretisch aus, wenn der Jugendliche den Vertrag selbst unterschreibt. Seriöse Studios gehen in der Regel allerdings auf Nummer sicher und verlangen trotzdem eine Erlaubnis der Eltern.

Quelle: www.focus.de

Demnach kannst du dir die Ohrlöcher dehnen. 

Ob die Löcher bis 10mm wieder zu wachsen weiß ich nicht. Ich habe auch bereits davon gehört aber ob es wirklich stimmt kann ich dir nicht sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
18.01.2016, 17:43

Die Informationen in diesem Artikel sind absolut falsch-kein minderjähriger kann in ein Studio gehen und nur weil es vom Taschengeld bezahlt wird die Einwilligung selbst unterschreiben und da geht auch nicht nur mancher piercer auf Nummer sicher sondern jeder der sein Studio und seinen Job behalten Willens keine Anzeige riskieren möchte da er sich strafbar macht wenn er ohne die Einwilligung beider Elternteile ein piercing sticht oder das Ohrloch dehnt. Erst ab 18 darf man das selbst entscheiden vorher nicht und bei unter 14jährigen müssen sogar auch beide Elternteile mit ins Studio kommen, bei unter 16jährigen reicht dann ein Elternteil.

0
Kommentar von Blueberry8886
18.01.2016, 17:48

Da du die ganzen dehnwerkzeuge und den Schmuck ja mittlerweile überall zu kaufen bekommst ist es natürlich nicht schwer dran zu kommen und es im Endeffekt dann ohne die Erlaubnis deiner Eltern zu machen, allerdings weiß ich nicht ob das so vernünftig ist und ob es nicht besser wäre deine Eltern zu überzeugen und das Thema mit ihnen durchzusprechen als einfach respektlos drüber weg zu gehen was sie sagen und deinen Dickkopf hinter deren rücken trotzig durchzusetzen. Was versprichst du dir davon? Angenommen ich wäre deine Mütter und hätte es dir verboten und würde zufällig sehen das du es einfach gemacht hast dann könntest du den Tunnel sofort wieder rausnehmen-also dann alles umsonst gemacht...Taschengeld würde ich dir vermutlich auch keins mehr geben, muss ja Angst haben das du damit dann wieder irgendwas hinter dem Rücken machst...
Du willst ja nur kleine Tunnel haben, vielleicht zeigst du deinen Eltern mal Bilder davon, leihst dir von Freunden einen Plug in der Größe aus und zeigst Ihnen das-wenn sie sehen das es wirklich klein ist und du ihnen sagst das es wieder zu wächst dann hast du doch sicher gute Chancen und brauchst keinen zu hintergehen und dir mächtig Ärger einzuhandeln ;)

0
Kommentar von Blueberry8886
18.01.2016, 17:50

Upps das letze sollte natürlich als Antwort und nicht als Kommentar gepostet werden 😅

0

Was möchtest Du wissen?