Tunnel nach dehnen einsetzen?

2 Antworten

hol dir einfach Dehnstäbe, bei denen du den Tunnel hinten draufschrauben kannst. Damit ist der Tunnel "automatisch" im Ohr wenn du den Dehnstab durchschiebst. Dann kannst du den Stab abschrauben und den Verschluss des Tunnels drauf. An sonsten kommt es natürlich auch drauf an, was für Tunnel du einsetzen willst - bei einem mit Flare oder Außengewinde kann sowas leicht passieren, Tunnel mit Innengewinde dagegen gehen eher leicht(er) rein. 

Bin mir grade nicht sicher wie viele mm du umgerechnet hast, aber vielleicht ist die Klebeband-Methode ja was für dich :) Diese ist aber erst ab einer bestimmten Größe sinnvoll, sonst wird es schwer, das Band richtig draufzubekommen etc. 

Langsam mit Stab oder Schnecke weiten. Den Tunnel erst nach 1 Monat eisetzen. Pro Monat nur 1mm dehnen!

man soll dehnstäbe nicht so lange drinnen lassen, schon garnicht so große und schon garnicht welche aus acryl

0

Wenn du dich so gut auskennst, warum fragst du dann? Mir ist beim Dehnen nie was eingerissen und geschmerzt hat es auch nicht.

0
@alicar

meine frage war wie ich den tunnel nach dem dehen reinbekomme..

0

Und ich sagte dir nicht so schnell dehnen. Warten und abheilen lassen. Dann geht der auch ganz leicht rein

0
@alicar

ich hab jetzt 3 monate gewartet um von 10 auf 12 zu dehnen,direkt  nach dem dehnen zieht sich das ohr (zumindest meins) mega schnell zusammen, deshalb könnt ich auch nicht den stab raustun und es einsetzn, da ist es schom wieder zu klein

0

Sowas hab ich noch nie gehört...da kann ich dann auch nicht helfen.

0

Was möchtest Du wissen?