Tunnel, Erfahrungen, zuwachsen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Dehnvorgang muss langsam erfolgen, damit dein Ohrläppchen nicht geschädigt wird. Ich finde Naturmaterialien( z.B. Holz) am besten. Das ist Geschmackssache und das musst du für dich selber raus finden. Das gedehnte Ohrloch kannst du nur nach gerringe Dehnung wieder zuwachsen lassen ( Sprich: 3mm) Es sah total ungewohnt bei mir aus und ich habe es zuwachsen lassen. Es gibt diverse Fake-Plugs. Mit denen würde ich es erstmal ausprobieren, ob die sowas überhaupt zu sagt. Und je nachdem, wo du Fuß fassen willt ( wo du Arbeiten möchtest) ist das auch nicht gern gesehen. Hier findest du eine Kategorie mit Fake-Plugs :https://www.crazy-factory.com/de/?utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=%5Ba%3Acf%5D%5Bl%3ADE_DE%5D%5Bn%3AGSN%5D%5Bc%3ABrand%5D%5BKW%5D&utm_term=crazy%20factory&utm_content=Crazy_Factory_Exact

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leichtverdacht
01.10.2016, 17:36

Dankeschön! Werde ich auf jeden Fall bevor ich beginne zu dehnen probieren! :3

1

Hey :)
Hab selbst schon seit Jahren meine Tunnel. Solltest das Dehnen auf jeden Fall langsam angehen lassen, ansonsten reißt es auf und blutet. :/
Für den Anfang würde ich dir Dehnschnecken empfehlen, da diese nicht so schnell rausrutschen.
Und du musst deine Ohrlöcher natürlich sauber halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum dehnen selbst acryll und kein silicon benutzen, da viele empfindlich darauf reagieren.
Des weiteren würde ich maximal 1mm pro monat dehnen. Langsamer ist immer besser und steigert auch die wahrscheinlichkeit, dass die löcher wieder zuwachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?