Tun Spritzen weh?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also ich wurde am freitag geimpft und ich habe es gar nicht gesppürt

spacegirl 10.07.2011, 08:34

wie kann das sein?ich hab angst vor so zeug.

0
SpiritStar 10.07.2011, 08:39
@spacegirl

Du brauchst keine Angst zu haben (hatte ich früher auch) es ist wirklich nicht schlimm. Habe sicher schon über 200 Spritzen erhalten, da ich mal recht krank war.

0
Nanishazi 18.07.2011, 17:26
@spacegirl

total sinnlos... es kann ja nichts schlimmes passieren. wenn der artzt eine blöde stelle trifft, tut es weh aber das ist bei mir est ein mal passiert

0

Ein Kurzer Pieks und solang sie drinn ist zieht es ein wenig, dann noch ein kurzer Schmerz beim rausziehen und gut ist ..... im Grunde solltest du weniger Angst vor der Nadel haben, als vor dem der sie in dich reinsteckt. Kann derjenige gut Spritzen geben/Blut abnehmen, alles gar kein Problem, merkst kaum was ... ist der Typ aber total unfähig .. aua aua ..

Am Anfang,wenn man immer hinsieht,dann ein bisschen.Aber wenn man schon 100 gekriegt hat,dann überhaupt nicht mehr.

Kommt darauf an wohin man die Spritze bekommt.

Oberarm - wenig

Po - sehr wenig, außer mit öligen Medikamenten (z.B. Hormone etc.)

In die Haut (Intrakutan) - das brennt

Unter die Haut (Subkutan) - brennt auch aber weniger als bei der Intrakutanen Form

In die Vene (Intravenös) - wenn jemand das gut kann, tut es wenig weh, beim Einstich etwas mehr als in den Po.

Trotzdem ist es immer auch vom Medikament abhängig. Es gibt einfach Medikamente die im Gewebe oder in Gefäßen unangenehm sind.

Und im Gewebe ist es auch von der Menge abhängig die injiziert wird (1ml = kein Problem, 5ml - das merkt man schon)

Ermittler 10.07.2011, 08:33

Die beim Zahnarzt hast Du vergessen. Die haben es manchmal echt in sich.

0
steveearn 10.07.2011, 08:40
@Ermittler

Es geht. Meiner macht das einfach wunderbar! Zuerst einwenig drauf tropfen, dass man den Einstich nicht spührt. Dann immer nach dem Schema, spritzen, wirken lassen, Nadel vor, spritzen, wirkenlassen, Nadel vor.... Hört sich nach einer langen prozedur an, geht aber ganz schnell. (jedoch länger als üblich, dafür Schmerzfrei) xD gebt diesen Tipp an eure Zahnärzte weiter! Gruss

0
SpiritStar 10.07.2011, 08:34

Geimpft wird man meist in den Oberarm, da spürt man relativ wenig, da die Menge klein ist die injiziert wird und man da auch nicht ganz so empfindlich ist. Im Po tut es noch weniger weh...

0
SpiritStar 10.07.2011, 08:36
@SpiritStar

...Stimmt - das wäre teilweise Submukös - also unter die Schleimhaut... Ja die merkt man teilweise schon...bzw. sind unangenehm. Das liegt aber auch daran, dass die Medikamentenmenge teils recht groß ist im Vergleich zu anderen Spritzen die man sonst so bekommt.

0

Manchmal merkst du sie nicht und oft nur etwas, also fast gar nicht

Meistens nicht, oft merkst du sogar nichts davon wenn du wegkuckst.

Ja natürlich. Da rammt jemand eine Nadel in Dich rein.

Ich hab mir aber sagen lassen, dass es weitaus schlimmere Schmerzen gibt und man eine Spritze gut übersteht.

Terrorpinguin 10.07.2011, 08:41

Du musst keine Angst haben.

Mach Dir klar, dass es ein Sekundenpieks ist. In dem Moment, wo Du darüber nachdenkst, ist es auch schon wieder vorbei und Du hast es geschafft.

0

Was möchtest Du wissen?