Tumor: Gut oder Böse? Können Ärzte das erkennen, ohne Untersuchung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist so einfach nicht zu beantworten - aber erst mal vorab, rein Theoretisch ist auch ein Pickel ein Tumor - das Wort sagt erst mal nur aus , dass da eine Wucherung, Schwellung , oder Geschwulst ist. Bei manchen kann man schon anhand des Ultraschalls recht gut feststellen worum es sich handelt , eine Zyste zB ist klar begrenzt und mit einer Flüssigkeit gefüllt . Dermoide haben auch ganz spezifische Merkmale usw ...Der Sitz des Tumors sagt auch ganz häufig was aus der oben genannte Dermoid ist am Eierstock fast immer gutartig, aber im Hoden fast immer bösartig. Ich könnt noch weiter ausführen, aber das würde eher verwirren als aufklären. Aber es sei schon mal gesagt , erst mal nicht verrückt machen, das Wort klingt erst mal erschreckend , aber es muss nix schlimmes dahinter stecken.

Alles Gute und Gute Besserung

Danke sehr! Du hast Recht, wahrscheinlich ist irgendwas am Eierstock. Ich kenn' mich damit zwar nicht so gut aus, aber vielleicht liegt es deswegen daran, dass ich so lange meine Tage hatte... Nochmal danke schön! :)

1
@Edeltrautlinde

sehr gerne, ich bin mit der Problematik seit Jahrzehnten vertraut , daher weiss ich nur zu gut wie sehr das ängstigen kann

alles Liebe :-)

1

Ob guter oder schlechter Tumor...Tumor ist Tumor. Allerdings werden sie das so nicht feststellen können.

Ob guter oder schlechter Tumor...Tumor ist Tumor

??

Es gibt - und das meinte die Fragestellerin ja möglicherweise(?) natürlich bösartige ("schlechte") und gutartige Tumore; erstere nennt man auch Krebs - und diese sind bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr selten.

2

Schon klar, aber das ein guter Tumor ein schlechter Tumor in nicht so schlimmer Form ist, ist wohl so. Ich werde schon wissen, dass es sowohl bösartige und gutartige Tumore gibt, letztendlich ist trd. beides ein Tumor!

0

Ich möchte ja nichts falsches verbreiten, aber ich dachte immer Tumoren sind das Ergebnis von Krebs ..

nein, zum Glück nicht :-)

1

Ich glaube, da gibt es Unterschiede. Also es gibt den Gutartigen und den Bösartigen. Bei gutartigen Tumoren spricht man nicht von Krebs. Ich glaube auch, das man von einem Gutartigen auch nicht sterben kann... Soweit ich weiß. Natürlich kann ich mich da auch täuschen. :)

0
aber ich dachte immer Tumoren sind das Ergebnis von Krebs ..

...dann dachtest du "immer" falsch!

lies dir doch bitte einfach mal bei Wikipedia die Einträge: "Tumor" und "Krebs" durch, lohnt sich!

1

Was möchtest Du wissen?