Tulpa-Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich habe auch gerade von dem Thema erfahren und ich finds total interessant.:)

Allerdings teile ich auch deine Sorge bezüglich einer selbst erzeugten Schizophrenie oder Persönlichkeitsspaltung. Leider gibts zu dem Thema ja auch noch nicht so viel zu lesen bzw. Informationen sind recht spärlich. 

Hast du Lust dich mal privat über das Thema auszutauschen?:)

Meine Antwort kommt vielleicht eeeeeetwas spät, aber ja.
Risikos, hmm. Also Schizophrenie oder Persönlichkeitsspaltung aufjedenfall nicht :o
Das einzigste was ich habe ist vielleicht etwas Kopfschmerzen, die mir Kumiku macht wenn ich meine Hausaufgaben nicht mache :'D

Nachlesen könntest du, (falls du es noch nicht getan hast) auf 
http://tulpa.jimdo.com/ ^^
Ein kleiner Ausschnitt :

Was ist überhaupt eine Tulpa?

Eine Tulpa ist eine absichtlich herbeigeführte Halluzination und zwar mit speziellen Konzentrationstechniken. Diese Halluzination hat eine eigene Persönlichkeit, kann selbständig handeln, kann fühlen usw. Sie ist wie ein Mensch, nur ist sie an dein Bewusstsein geknüpft. Sie kann zwar von ihrem Erschaffer beeinflusst aber nie kontrolliert werden. Häufig werden Tulpas mit imaginären Freunden aus vielleicht Kindertagen verglichen, diese imaginären Freunde werden meist vom Kind selbst gesteuert und besitzen keine Selbstständigkeit. 

 "

Hoffe ich konnte Trotzdem etwas helfen noch :D

Lass uns auch mal über Tulpa schreiben ^^

LG

Was möchtest Du wissen?