TÜV von Anhänger abgelaufen - was kann dies für folgen in der Probezeit haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Würde mich wundern, wenn es anders als beim Kfz geregelt wäre. Da kannst du ja bekanntlich überziehen und musst ab einer gewissen Zeitspanne beim TÜV neu machen 20% Aufschlag auf die Rechnung zahlen.

Blöd wird es nur, wenn der Trailer zusätzlich nicht verkehrssicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Monat ist kein Problem, das "darf" man vergessen. Nach 2 Monaten kostet es 15 €uronen.

Blöd wird es nur, wenn es einen Unfall gibt. Die Versicherung zahlt zwar für des Schaden des (unschuldigen) Unfallgegners, kann aber den Versicherungsnehmer in Regress nehmen, also das Geld bei Dir wieder einfordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
08.11.2016, 21:31

Aufgrund nur einer abgelaufenen HU kann die Versicherung niemanden in Regress nehmen.

Dies wäre nur dann möglich wenn der Hänger verkehrsunsicher ist und der Unfall auf diese Verkehrsunsicherheit zurückzuführen ist und der Fahrer dies bewusst in Kauf genommen hat mit dem verkehrsunsicheren Fahrzeug zu fahren. Und in einem solchen Fall würde auch eine gültige HU nichts nützen.

0

Erst mehr als 8 Monate bringt Punkte mit sich, davor lediglich ein Verwarngeld ab dem 3.Monat.

Ein verkehrssicherer Hänger natürlich vorausgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausrede das habe ich nicht bemerkt zieht nicht.
Du hast als Fahrzeugführer darauf zu achten ob alles in Ordnung ist.
Du kanns aber ja auch mit dem Anhänger in den nächsten Tagen noch zum TÜV fahren und ihn verlängern lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?